Partner von

Weihnachtsmärkte und Weltaidstag

Manchmal ist es besser die Dinge vorher zu wissen. Deshalb schreiben wir hier einmal die Woche auf, was wichtig wird. Heute die Woche ab dem 26. November 2012.
charlotte-haunhorst

Wichtige Termine: Die ersten Weihnachtsmärkte stehen bereits seit dem letzten Wochenende, am 2. Dezember ist dann auch offiziell der erste Advent. Gleichzeitig ist am Samstag meterologischer Winterbeginn - die Weihnachtszeit lässt sich nun also auch für Weihnachtshasser nicht mehr leugnen.

  • 941778

In manchen Städten, wie hier in Rostock, starteten die Weihnachtsmärkte schon am vergangenen Wochenende.  

Und: 73.000 Menschen in Deutschland und 34 Millionen weltweit sind mit HIV/AIDS infiziert. Am 1. Dezember, also nächsten Samstag, ist deshalb Weltaidstag. Motto dieses Jahr "Vergiss AIDS nicht".

Politisches Thema: Wie starb Palästinenserpräsident Jassir Arafat? Diese Frage wollen Expertenteams aus der Schweiz, Frankreich und Russland am Dienstag versuchen zu beantworten, indem sie die Leiche des 2004 verstorbenen Arafat exhumieren. Offiziell verstarb Arafat im Alter von 75 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls. Allerdings waren im Juli an seiner Kleidung Spuren von radioaktivem Plutonium gefunden. Seitdem mehrten sich die Spekulationen um einen Mord.

Welche Alben erscheinen? 
1. Vereint, betrunken, zerstritten, getrennt, nüchtern, vereint: Blur - Parklive
2. Vor kurzem die Platte von Bruder Fritz, nun der Meister höchstpersönlich: Paul Kalkbrenner - Guten Tag
3. Wuchs im amerikanischen "Bible Belt" auf und putzt sich nun die Zähne mit Whiskey: Kesha - Warrior

Was läuft im Kino?
Die 25-jährige Lara (Tatort-Kommissarin Aylin Tezel) droht ihr Leben ziemlich vor die Wand zu fahren: Ihr Architekturstudium interessiert sie nicht, die Nächte verbringt sie zechend in Kneipen. Als Lara nach einer Partynacht ungewollt schwanger wird, entscheidet sie sich für das Kind - und die Chance ihr Leben zu ändern. Dann stirbt das Baby allerdings im sechsten Monat und auch die Situation zum Kindsvater erweist sich als äußerst schwierig... "Am Himmel der Tag" ist das das Erstlingswerk der neuen Produktionsfirma "Leuchtstoff" vom RBB mit dem Ziel, Kinoproduktionen aus der Region zu fördern.
http://www.youtube.com/watch?v=H543ysUNaHY

Unbedingt tun: Plätzchen backen. Ab dem ersten Advent ist das okay.

Unbedingt lassen: "Don't worry - be happy" singende Plastikfische oder Weihnachtsmänner verschenken.

Größte WG-Sorge: "Wie hoch wird wohl die Nebenkosten-Nachzahlung dieses Jahr ausfallen?"



Text: charlotte-haunhorst - Foto: dpa

Zur Startseite

Die besten Geschichten von jetzt -

täglichen Newsletter bestellen

oder auf WhatsApp abonnieren