Partner von

Bitte folgen: dem Instagram-Account mit dem kunstvollen Gemüse

Der japanische Künstler Gaku schnitzt irrsinnige Muster in Brokkoli, Karotten, Kürbisse.

So heißt der Account:

instagram.com/gakugakugakugakugaku1/

 

Dem solltest du folgen, wenn...

... du dich in Asia-Lokalen immer über die geschnitzten Karotten freust, die zur Zierde am Tellerrand liegen. Wenn du danach manchmal selbst versuchst, an deinem Gemüse rum zu schnibbeln. Vor allem aber, wenn du im Netz gerne nach Food-Fotos stöberst. Die sehen selten so eindrucksvoll aus, wie bei diesem Herrn.

Dahinter steckt...

... der japanische Künstler Gaku. Seit dem vergangenen Sommer postet er Fotos von allerlei Obst und Gemüse, das er so lange mit einem Skalpell bearbeitet, bis daraus Figuren und kaleidoskopische Muster entstehen. „Mukimono“ nennt man diese Art, Früchte zu verzieren. In Japan wird sie etwa seit dem 17. Jahrhundert praktiziert, später hat sie sich zum Beispiel auch in Thailand verbreitet.

 

Zu sehen sind da...

... Radieschen, deren Muster an filigrane Kissenbezüge erinnern. Drachenköpfe aus Auberginen und Kürbissen. Gaku scheint außerdem ein Fan des Manga-Klassikers „Dragonball“ zu sein: In einer Bananenschale hat er die Hauptfigur Son Goku verewigt. Nur einen Gedanken wird man die ganze Zeit nicht los: zum Essen ist das alles viel zu schade.

 

jwh

 

Mehr Instagram-Tipps:

Zur Startseite

Die besten Geschichten von jetzt -

täglichen Newsletter bestellen

oder auf WhatsApp abonnieren