Partner von

Dieses Unternehmen bezahlt dich fürs Masturbieren

Dafür darfst du auch von zu Hause aus "arbeiten".
  • masturbation job photocase flo flash cover
    Foto: flo-flash/photocase / Collage: Daniela Rudolf

Viele träumen davon, ihr Hobby zum Beruf zu machen. Der Sextoy-Shop LoveWoo bietet dafür jetzt eine ungeahnte Möglichkeit: Das Unternehmen mit Sitz in London sucht jemanden, der sich während seiner Arbeitszeit mit Sexspielzeug vergnügt – für 28.000 Pfund, also rund 30.000 Euro jährlich. Praktischerweise soll man das an zwei Tagen in der Woche auch im Home Office erledigen können. Bürotoiletten sind schließlich nicht die angenehmste Masturbationsumgebung – auch wenn laut dem Magazin „Time Out New York“ rund 40 Prozent der Arbeitnehmer diese genau dafür nutzen sollen.

Welche Toys des Online-Shops man testet – „von einfach bis schlüpfrig“, wie ein Sprecher des Unternehmens es der BBC beschrieben hat – bestimmt allerdings LoveWoo. Der nächste Haken: Nach jedem Test ist eine detaillierte Bewertung gefordert. Je nach Auftrag auch als Video-Rezension. Man sollte also keine Hemmungen haben, Liebeskugeln, Lederpeitschen oder Riesendildos in die Kamera zu halten. Auch Verbesserungsvorschläge, persönliche Nutzungsempfehlungen und das Beantworten von Kundenanfragen gehören zum Job.

 

Das Bewerberprofil für die Stelle liest sich großteils wie die ideale Selbstbeschreibung auf einer Dating-Plattform: passioniert, offen, humorvoll, ehrlich und „hard working“. Außerdem sollte man sich gut ausdrücken und mit Content Management Systemen umgehen können. Bewerben kann man sich noch bis zum 15. September per Online-Formular. Auf Twitter schreibt LoveWoo, die Rückmeldungen seien schon jetzt überwältigend – die Latte liegt also hoch.

 

lesa

 

Hier etwas Inspiration für deine Bewerbung:

Zur Startseite

Die besten Geschichten von jetzt -

täglichen Newsletter bestellen

oder auf WhatsApp abonnieren