Partner von

Ude holding things

Ein gutes Wahlplakat braucht ein Wortspiel, dachten sich die Werber, die Christian Ude dabei helfen wollen, Ministerpräsident in Bayern zu werden. Der jetzt-Redaktion wurden weitere Entwürfe aus den Geheimschubladen der Salzburger Werber zugespielt.
jetzt-redaktion

Christian Ude will Ministerpräsident von Bayern werden. Seine Kampagne wird von einer Salzburger Werbeagentur unterstützt, die offenbar ein Faible für Wortspiele hat. Als sie vor zwei Jahren Kurt Beck in Rheinland-Pfalz berieten, erfanden die Werber das Kampagnenmotto "PersBECKtive 2011". In Bayern hat die SPD traditionell weniger Chancen, da muss man noch tiefer in die Wortspiel-Trickkiste greifen. So kam es zu dem schönen Plakat, auf dem, haha, der Münchner Oberbürgermeister zu sehen ist, wie er das Wort „Wort“ in den Händen hält. Ein Politiker, der Wort hält. Brüller, oder? Aber das ist erst der Anfang! Der jetzt-Redaktion wurden noch weitere Entwürfe aus den Geheimschubladen der Salzburger Werber zugespielt:































Weitere Bilder von Christian Ude, der Dinge hält, sammeln wir auf dem Tumblr-Blog udeholdingthings.tumblr.com.

Zur Startseite

Die besten Geschichten von jetzt -

täglichen Newsletter bestellen

oder auf WhatsApp abonnieren