Partner von

Aus dem Leben einer Social-Media-Masochistin

Das Internet hat es unmöglich gemacht, den Kontakt mit Ex-Partnern vollständig abzubrechen. Eine US-Autorin schreibt nun, dass wir darüber insgeheim ganz froh sind. Tipps für Nicht-Masochisten gibt sie aber auch.
friederike-vonhelden

Angestrichen
"There was a time, I am told, when exes lived in Texas and you could avoid them by moving to Tennessee. Cutting ties is no longer so easy—nor, I guess, do we really want it to be. We gorge ourselves on information about the lives of our exes. We can’t help ourselves."

  • 981414

Auseinander-sein war mal. Heute ist man immer noch unfreiwillig eng zusammen.

Wer sagt das?
Maureen O'Connor in ihrem Text [link=http://nymag.com/thecut/2013/07/texting-exes-social-media-generation.html" target="_blank">"[link=http://nymag.com/thecut/2013/07/texting-exes-social-media-generation.html" target="_blank">All My Exes Live in Texts: Why the Social Media Generation Never Really Breaks Up" auf The Cut, einer Frauenseite des New York Magazines. Und wer mit der Musik der 80er nicht so firm ist: "All my exes live in Texas" ist ein Song von George Strait aus dem Jahr 1987.
http://www.youtube.com/watch?v=lMNw_-yUm_0

Zur Startseite

Die besten Geschichten von jetzt -

täglichen Newsletter bestellen

oder auf WhatsApp abonnieren