Partner von

Diktatoren, Champions League und Schnaps

Manchmal ist es besser die Dinge vorher zu wissen. Deshalb schreiben wir hier einmal die Woche auf, was wichtig wird. Heute die Woche ab dem 14. Mai 2012.
charlotte-haunhorst

Wichtige Termine: In München nächstes Wochenende ein Zimmer zu vermieten, könnte sich als Goldgrube erweisen. Am Samstag steigt das UEFA Champions League-Finale zwischen dem FC Bayern und Chelsea in der Allianz Arena. Die Hotelpreise sind um teilweise 80% gestiegen, Karten für das Spiel gibt es auf Ebay ab 2000 Euro.

 

Und: Auch wenn es seit Wochen schon propagiert und dann wieder verschoben wurde: Angeblich geht Facebook nächste Woche an die Börse. Die Berichte darüber schwanken zwischen Euphorie und Missmut. Eine Aktie soll zwischen 28 und 35 Dollar kosten, der gesamte Börsenwert wird zwischen 85 und 100 Milliarden geschätzt. Zum Vergleich: Der reichste Mann des Jahres 2012, der Mexikaner Carlos Slim, soll ein Vermögen von 69 Milliarden Dollar besitzen.

 

Außerdem: Am Montag will die ehemalige RAF-Terroristin Verena Becker sich zum ersten Mal seit 1,5 Jahren Prozess zu den Vorwürfen gegen sie äußern. Becker wird verdächtigt, 1977 an der Erdmordung des damaligen Generalbundesanwaltes Siegfried Buback beteiligt gewesen zu sein. Der Mord gilt historisch als Auftakt zum "Deutschen Herbst", in dem die Terroristen 1977 zehn Menschen töteten.

 

Was läuft im Kino? Gezielte Medien-Provokationen waren ja schon immer Sascha Baron Cohens Ding. Erwartbar, dass er sowohl zur Oscar Verleihung, als auch zur Weltpremiere seines neuen Films "Der Diktator" als eben jener Diktator verkleidet kam. Ein paar Witze über den verstorbenen Kim Jong-Il, ein bisschen kalkulierter Antisemitismus und schon war der Film in den Schlagzeilen, bevor er überhaupt anlief.  Was diesmal also anders ist als sonst? "Bei "Der Dikator" sind alle Darsteller um Cohen, der den Diktator Aladeen in der fiktiven Republik Wadiya spielt, gecastet. Gandhi-Darsteller Ben Kingsley spielt sogar höchstpersönlich Aladeens Onkel. Die Handlung ist allerdings altbekannt: Der Diktator muss raus aus seiner exzentrischen Lebensweise, kommt nach New York und provoziert klischeeblöde Amis. Wer Cohen mag, wird aber sicher auch darüber lachen können. Egal ob nun gespielt oder Realität.

 

Feiertag: Am Donnerstag ist Christi Himmelfahrt, in vielen Regionen mittlerweile noch bekannter als

 

Welche Alben erscheinen? 1. Hasst Interviews, mag prominente Jennifers und Jessicas. Musik macht er auch noch:  2. Übersetzt soll Oomph - Des Wahnsinns fette Beute 3. Ob der neue DSDS-Gewinner mit dem Album Titel wohl auf den ähnlich klingenden Song von Susanne Vega anspielen wollte? Kennt man das Lied als 17-Jähriger? Luca Hänni - My name is Luca

 

Entdeckung im Supermarkt: Rotwein mit dem klangvollen Namen "Urschrei". Klingt verhängnisvoll. Danke an den kosmos-Koch themis.

 

Größte WG-Sorge: Warum klingelt der Postbote eigentlich immer wenn man noch schläft und verkatert ist?

Zur Startseite

Die besten Geschichten von jetzt -

täglichen Newsletter bestellen

oder auf WhatsApp abonnieren