Partner von

Nikolaus und sieben Psychopathen

Manchmal ist es besser die Dinge vorher zu wissen. Deshalb schreiben wir hier einmal die Woche auf, was wichtig wird. Heute die Woche ab dem 3. Dezember 2012.
charlotte-haunhorst

Geburtstag der Woche: Die SMS hat am Montag Geburtstag! Sie wird 20 - fast schon schade, dass sie wegen neuen Nachrichtentechniken wie What's app trotzdem schon der Rentner unter den Kurznachrichten ist.

 

Unbedingt tun: Am Donnerstag Mitbewohnern oder der Familie Süßigkeiten in die Schuhe stecken. Auch wenn viele offiziell Nikolaus doof finden - freuen tun sich dann doch alle.

  • 942970

Donnerstag ist Nikolaus. Vorab gab es am Wochenende schon Nikolaus-Wakeboarden in Hamburg.

Politisches Thema: Zwei ziemlich dicke Themenbrocken sollen nächste Woche angegangen werden: Zum einen ist in Rostock Innenministerkonferenz, bei der ein neuer Anlauf für ein NPD-Verbotsverfahren beschlossen werden könnte. Zum anderen trifft sich die CDU von Montag bis Mittwoch auf ihrem Bundesparteitag in Hannover. Angela Merkels ablehnende Haltung gegenüber einer steuerlichen Gleichstellung der Homo-Ehe hatte dort bereits vorher für Ärger gesorgt.

 

Welche Alben erscheinen?

1. Affen auf CD-Covern gehen immer: Bruno Mars - Unorthodox Jukebox

2. Drittes Album innerhalb kürzester Zeit, nun ist auch mal gut: Green Day - Tré!

3. Bekam ihren Namen von einer NumerloginMedina - Forever 

Was läuft im Kino? Marty (Colin Farell) kommt mit seinem Drehbuch namens "7 psychos" nicht voran - es fehlt ihm einfach an Inspiration. Sein Freund Billy (Sam Rockwell), von Berufswegen her Hundedieb, will ihm unbedingt helfen. Gemeinsam mit Kumpel Hans (Christopher Walken) entführt er den Nobelhund von Gangster Charlie (Woody Harrelson). Der wird ziemlich sauer - und langsam rotten sich tatsächlich sieben Psychopathen zusammen... "7 Psychos" ist vom gleichen Regisseur wie "Brügge sehen... und sterben?" und so ist auch der Humor. 

Entdeckung im Supermarkt: Punsch, Punsch und nochmal Punsch!

 

Unbedingt lassen: Die Schokolade so tief in die Schuhe schieben, dass der Beschenkte sie nicht bemerkt - zerlaufene Dominosteine von den Socken abkratzen ist ziemlich fies.

 

Endlich vorbei: Movember. Die Aktion mit den Schnurrbärten für einen guten Zweck war zwar schön, aber die meisten Jungs sehen ohne Pornobalken halt doch besser aus.

Zur Startseite

Die besten Geschichten von jetzt -

täglichen Newsletter bestellen

oder auf WhatsApp abonnieren