Partner von

Lammbock kehrt zurück

Limbo! Nach 15 Jahren und ersten Gerüchten vom vergangenen Sommer wurde nun die Fortsetzung des besten deutschen Kiffer-Films bestätigt.
jetzt-redaktion
  • 1048976
    Foto: dpa

Was lange währt, wird endlich gut: „Lammbock“, unser liebster Kiffer-Film, bekommt nach 15 Jahren Wartezeit eine Fortsetzung: „Lommbock“. Schauspieler Moritz Bleibtreu verkündete gestern auf Twitter und Facebook die freudige Nachricht: „It‘s official“. Dazu postete er ein Foto des Drehbuchs.

Es scheint ein echtes Gourmet-Revival zu werden: Moritz Bleibtreu und Lucas Gregorowicz alias Stefan und Kai sind wieder dabei, das Drehbuch schrieb, wie schon 2001, Christian Zübert. Im Sommer 2016 sollen die Dreharbeiten beginnen.

Auch in der Fortsetzung gibt es hoffentlich viel Coolness im Subtext.

 

Von der Handlung ist noch nicht viel bekannt. Filmstarts.de jedenfalls berichtet: Die verpeilt-verkifften Freunde Stefan und Kai sind (wie auch die Lammbock-Fans) ein paar Jährchen gealtert. Kai betreibt in Würzburg den Asia-Lieferservice Lammbock (unbekannt: Gibt es dort Bami-Gourmet?), Stefan lebt mittlerweile drogen- und sorgenfrei in Dubai. Für die Organisation seiner Hochzeit kehrt er in die Heimat zurück.

 

Jetzt haben wir natürlich ganz viele Fragen: Starten Kai und Stefan gemeinsam ins internationale Drogengeschäft? Ist Mehmet Scholl dieses Mal dabei? Wann kommt der Film in die Kinos? Und vor allem: Wo ist Frank?! Aber erst einmal heißt es: Contenance. Fans sind sich zumindest sicher: die Fortsetzung wird „die Jacobs-Krönung der Filmgeschichte.“ Sina Pousset

 

Zur Startseite

Die besten Geschichten von jetzt -

täglichen Newsletter bestellen

oder auf WhatsApp abonnieren