Partner von

Schwerins Polizei sucht türkischen Indianer

Ihre seltsame Personenbeschreibung ruft den Zentralrat der Indianer auf den Plan.

Zwei Männer klauen einen Stahlschrank. Was wie ein Witz beginnt, endet dank der Schweriner Polizei auch wie einer. Die sucht nämlich nach dem Diebstahl per Twitter nach zwei türkischen Tätern – "einer sieht aus wie ein Indianer".

 

Der Social-Media-Abteilung der Behörde muss relativ schnell klar geworden sein, dass sie sich da etwas im Ton vergriffen hatte. Sie löschte den Tweet. Doch weil das Internet bekanntlich überhaupt gar nichts vergisst, schlug es zurück. Mit Hilfe mehrerer Twitterer. Und dem Zentralrat der Indianer. Und Winnetou himself. Und, und und...

Die Beamten machen auf ihren Fauxpas aufmerksam, entschuldigen sich für ihren "missverständlich formulierten Tweet". Doch ein guter Witz endet so leicht nicht.

Inzwischen hat die Polizei neue Angaben zu den Tatverdächtigen gemacht, aus dem türkischen Indianer ist auf einmal ein "südosteuropäisch" aussehender Mann geworden. Gut zu wissen:

max 
Zur Startseite

Die besten Geschichten von jetzt -

täglichen Newsletter bestellen

oder auf WhatsApp abonnieren