Partner von

Woody Allen hat Miley Cyrus gecastet

Und zwar für seine erste TV-Serie.
  • cyrus rtr
    Foto: rtr

Miley Cyrus ist laut ihrem Instagram-Account ziemlich "stoked": Woody Allen himself hat sie neben Elaine May für eine TV-Serie auf Amazon Prime gecastet, seine erste Serie überhaupt. Gut, schreibt sie, aber irgendwie auch blöd, denn schließlich habe sie das Jahr 2016 eigentlich zum "Chill-the-fuck-out"-Jahr erklärt. Daraus wird nun wohl nichts. 

Über die Serie weiß man außer dem Drehbeginn im März und einem losen 60s-Konzept noch rein gar nichts. Nicht mal Woody Allen selbst hat einen Plan. "Ich habe keine Ideen und weiß nicht, wo ich anfangen soll", sagte Allen noch vergangene Woche in einem Presse-Statement zur Serie, "ich weiß nicht, wie ich da reingeraten bin". 

Bereits 2015 hatte er dem Branchenmagazin Deadline von dem Projekt erzählt. Er habe erst zugesagt, nachdem Amazon ihm immer wieder einen besseren Deal vorgeschlagen habe. Auch der Arbeitstitel "Untitled Woody Allen Project" gibt wenig Aufschluss über den Inhalt.

 

Und wie Miley Cyrus da reingeraten ist, weiß wohl auch niemand.

qli 

Zur Startseite

Die besten Geschichten von jetzt -

täglichen Newsletter bestellen

oder auf WhatsApp abonnieren