Partner von

John Hamm! Schweinische Leggins! Facebook-Ehen!

In der Topsexliste erfährst du, ob man vor seinem Schwarm furzen darf, ob man selbigen lieber verlassen sollte, warum man als liierter Mensch mit Facebook-Account gefährlich lebt und ob deine Eltern zum richtigen Zeitpunkt Sex hatten.
christina-waechter

Erwischt! Wann deine Eltern Sex hatten

  • 904456


Das mit der Menschwerdung ist schon eine irre Angelegen, wenn man sich das mal so genau überlegt. Da muss man auch gar nicht bekifft sein, um sich darüber ein bisschen zu wundern. Und wenn man sich dann auch noch überlegt, dass die eigenen Eltern Sex hatten, und man aus eben jenem Sex entstanden ist, dann wird so einem gemeinen Mittelstüfler doch recht flau im Magen.
Und mit dieser etwas umständlichen Überleitung kommen wir zu [link=http://thedailyviz.com/2012/05/12/how-common-is-your-birthday/" target="_blank">dieser schönen Grafik, die zwar nur indirekt etwas mit Sex zu tun hat, aber trotzdem interessant ist: Sie zeigt dir nämlich, ob du deinen Geburtstag mit vielen anderen Menschen teilst. Und besonders schön zu sehen ist, dass wohl die meisten Eltern „es“ im tiefen langen Winter taten, was dazu führt, dass Spätsommer- und Frühherbst-Geburtstage sehr häufig vorkommen. Aber ob man das jetzt gut oder schlecht finden soll, gar nicht so einzigartig dazustehen mit seinem Geburtstag, das muss dann doch jeder Mensch für sich selbst entscheiden. Der aller-aller-häufigste Geburstag ist übrigens der 16. September. Und der seltenste, aus offensichtlichen Gründen, der 29. Februar. 

Facebook war schuld!
Ruiniert Facebook deine Beziehung? Eine [link=http://blogs.smartmoney.com/advice/2012/05/21/does-facebook-wreck-marriages/" target="_blank">britische Studie sagt leider: ja, und wie! Angeblich sollen ein Drittel aller Scheidungs-Anträge das Wort „Facebook“ enthalten. Und auch Anwälte bestätigen, dass immer mehr Ehen scheitern, weil einer der Beteiligten über Facebook außerehelichen Anschluss gefunden hat. Früher hätten sich Affären über Monate am Arbeitsplatz oder auf einer Dienstreise angebahnt. Heute könne man dagegen via Facebook mit wenigen Klicks alte Flammen wieder aufkochen oder flüchtige Bekannte sehr schnell sehr gut kennen lernen. Facebook ist aber nicht nur eine Plattform für Affären-Sucher, sondern auch der Ort, an dem Partner zuerst zu suchen beginnen, wenn sie vermuten, dass ihr Partner sie betrügt. Und weil viele Menschen immer noch nicht gelernt haben, dass im Internet fast nichts privat ist, werden sie dort dann auch recht bald fündig – und verwenden Status-Updates gerne vor Gericht als Beweis für die Untreue ihres Partners.  

 A propos Facebook und Ehe

  • 904452


Das offizielle Hochzeitsfoto von Mark Zuckerberg und seiner nun angetrauten Priscilla Chan ist, mal ehrlich, wirklich sehr nett und kann umgehend in die "[link=http://awkwardfamilyphotos.com/" target="_blank">Awkward Family Photos"- Galerie aufgenommen werden.

Ist das ein Pimmel auf deiner Jeans?
Oder freust du dich nur, mich zu sehen?

  • 904458


 Wer diese Leggings anzieht und sich damit auf die Straße traut, der ist entweder eine arme Braut beim Junggesellinnen-Abschied und verdient unser Mitleid, oder ein Mensch, der sich auf seinen irre ungewöhnlichen Humor etwas einbildet, was ebenfalls unser Mitleid verdient.


Kinder, benutzt Kondome
Und sei es auch nur, um damit schöne Musik zu machen. Zusammen mit einem anderen Menschen. In der Horizontalen oder Vertikalen.

Text: christina-waechter - Bild 1,3: oh, Bild 2: afp

Zur Startseite

Die besten Geschichten von jetzt -

täglichen Newsletter bestellen

oder auf WhatsApp abonnieren