Partner von

"Können wir uns bitte in der Küche treffen?"

Mirko wollte eine entspannte WG – und findet in Svenja einen absoluten Mitbewohner-Albtraum.
Aus der jetzt-Redaktion*

Wer schreibt?

Mirko und Svenja, die gerade eine gemeinsame WG gegründet haben.

 

Und warum?

Svenja wohnt schon länger in der Zweizimmerwohnung, vorher hat sie mit ihrem Ex-Freund dort gelebt. Nun ist sie frisch verliebt in ihren neuen Freund Deniz, der auch viel Zeit in der Wohnung verbringt. Mirko ist ihr Untermieter, der Mietvertrag läuft auf Svenjas Namen, weswegen sie das Gemeinschaftliche an einer Wohngemeinschaft nicht ganz verstanden hat – und die Wohnung lieber für sich allein hätte.

Zur Startseite

Die besten Geschichten von jetzt -

täglichen Newsletter bestellen

oder auf WhatsApp abonnieren