Partner von

Willkommen beim neuen jetzt!

Wir haben unsere Seite resettet.
Von Christian Helten
  • jetzt willkommen
    Illustration: Daniela Rudolf

Hi! Schön, dass du da bist.

 

Nimm dir einen Kaffee, einen Spezi, ein Bier oder ein der Tageszeit und Stimmung angemessenes Wasauchimmer und sieh dich in Ruhe um auf dem neuen jetzt. 

Wir haben hier einiges geändert. Wenn du öfter hier bist, wirst du als erstes vermutlich das neue Design bemerkt haben, und auch inhaltlich gibt es viel Neues zu entdecken.

 

Bevor wir darüber reden, wollen wir aber festhalten, was sich nicht geändert hat: der Kern von jetzt. Dass hier junge Menschen anderen jungen Menschen die Geschichten erzählen, die mit ihrem Leben wirklich etwas zu tun haben. Weil die Menschen in der Redaktion sich dieselben Fragen stellen wie die Leser, sich für dieselben Dinge begeistern und dieselben Dinge relevant finden, anstatt Klischees vom Jungsein zu verbreiten (wie im Video unten.)

Neu ist oft die Art und Weise, wie wir das tun. Wir haben zwar einige unserer alten Kolumnen behalten, mehr noch, wir haben sogar welche aus den alten jetzt-Magazin-Zeiten wieder ausgegraben, weil wir sie so gut fanden. Aber wir haben uns zum Beispiel von unseren Ressorts verabschiedet, weil wir gemerkt haben, dass weder wir noch die Leser Geschichten zu Politik oder Sex  suchen. Sie und wir suchen gute Geschichten, darum geht es. Die Ausgewogenheit kommt dann von selbst. Deshalb funktioniert die Homepage des neuen jetzt auch einfach wie ein Stream von Geschichten, den man unendlich durchstöbern kann.

 

Die meisten Neuerungen haben wir schon ausführlich auf unserem Relaunch-Blog mehrjetzt.tumblr.com angekündigt, und da kann man es weiterhin nachlesen. Trotzdem das Wichtigste hier: 

 

Das neue jetzt ist aktueller. Hier sollen junge Menschen das finden, was für sie gerade wichtig ist. Wir wollen aber nicht die News nachplappern, über die alle Nachrichtenseiten berichten. Wir wollen herauspicken, was uns wirklich bewegt und interessiert und dann aus dieser Haltung heraus darüber berichten. Das tun wir mal in kürzeren, schnell und tagesaktuell geschriebenen Stücken, aber auch weiterhin in langen, ausgeruhten und aufwändigen Reportagen mit Tiefe. Und wir tun es jetzt an sieben Tagen die Woche. Jetzt ist immer jetzt. Zum Beispiel wird es auf dem neuen jetzt regelmäßig Themenschwerpunkte geben. „Hauptsachen“ haben wir sie genannt, sie funktionieren ein bisschen wie eine Wundertüte.

 

Und in der aktuellen Hauptsache: Reset geht es um – genau, Neuanfänge.

 

So. Genug erzählt und erklärt. Du sollst dich ja selbst umschauen. Viel Spaß dabei. Wenn du mehr wissen willst, kannst du uns natürlich schreiben, am besten hier in den Kommentaren oder per Mail an relaunch@jetzt.de.

 

Wenn du uns sagen willst, wie dir das neue jetzt gefällt, tu das gern in dieser kurzen Umfrage:

 

Powered by Typeform

Ach ja, und wir würden uns natürlich freuen, wenn du uns auf Facebook, Instagram und Twitter folgst oder uns hier abonnierst...:

Zur Startseite

Die besten Geschichten von jetzt -

täglichen Newsletter bestellen

oder auf WhatsApp abonnieren