Partner von

Mark Hamill liest Trump-Tweet mit Joker-Stimme vor

Und das klingt wirklich gruselig!

Den Schauspieler Mark Hamill verbindet man eigentlich mit Weltraumschlachten, Laserschwertern und Darth Vader - schließlich wurde er durch die Rolle des Luke Skywalker berühmt. Jedoch ist Hamill auch der Joker-Synchronsprecher in der Batman-Animationsserie. Und mit eben dieser kratzigen, bitterbösen Stimme liest er den Neujahrsgruß von niemand geringerem als Donald Trump vor.

Es sind nicht viele Wörter, die Mark Hamill da ins Mikrofon knarzt: "Happy New Year to all, including to my many enemies and those who have fought me and lost so badly they just don't know what to do. Looooove!" Aber das allein reicht aus, um folgende Zweifel auszulösen: Wer steckt nun wirklich hinter dem Tweet? Ist es Donald Trump? Oder hat ihm nicht doch der durchgeknallte Batman-Bösewicht die Botschaft ins Ohr geflüstert? 

 

Die Idee zur Vertonung der Trump-Botschaft könnte Hamill von Comedian Matt Oswalt haben. Dieser bezeichnete den Tweet als etwas, dass der Joker sagen könnte, bevor er einen Schwarm Killerbienen losschickt. 

Auf Hamills verbale Darbietung reagiert Oswalt mit dem Vorschlag, eine App zu kreieren, die Trump-Tweets mit der Jokerstimme vorlesen kann. Hamill antwortet prompt: "Sobald ich herausgefunden habe, wie man Soundbites tweetet, mache ich das liebend gern. Niemand schreibt bessere Superschurken-Dialoge als #Trumputin!" Nun denn - möge die Macht mit Hamill sein!

mew 

Mehr Texte mit Gänsehaut-Garantie: 

Zur Startseite

Die besten Geschichten von jetzt -

täglichen Newsletter bestellen

oder auf WhatsApp abonnieren