Partner von

Trump plant bereits seine Wiederwahl 2020

Zumindest impliziert das ein jetzt aufgetauchtes Wahlkampfvideo. Aber: Da geht noch mehr!

Was tut Präsident Trump, wenn er nicht gerade einen atomaren Erstschlag gegen Nordkorea vorbereitet, an seinem Handicap arbeitet oder seltsame Twitter-Botschaften ablässt? Er plant seine Wiederwahl.

 

Zumindest sein Wahlkampfteam zeigt sich bereits überambitioniert und veröffentlicht 1175 Tage vor der kommenden Präsidentschaftswahl das erste Wahlkampfvideo. Vielleicht sogar völlig zurecht, denn die Konkurrenz schläft nicht. Immerhin hat Kanye West schon im vergangenen Jahr verkündet, er werde 2020 als Präsidentschaftskandidat antreten.

 

Ein genauerer Blick zeigt allerdings: Ganz so hoch sind die präsidialen Ambitionen des Wahlkampfbüros noch nicht. Bei der Produktion des 30 Sekunden langen Werbespots hat man sich nicht gerade in Unkosten gestürzt und das Videomaterial älterer Veröffentlichungen einfach recycelt. An Superlativen wurde hingegen wie immer nicht gespart: "More Americans than ever before" haben einen Job, die amerikanische Börse ist auf einem "alltime record high" und die Amerikaner verfügen über das stärkste Militär "in decades"! 

 

Ganz nebenbei werden natürlich auch seine Gegner (Medien und Demokraten) diffamiert, die "unseren Präsidenten attackieren" und "dem Erfolg im Weg stehen". Insbesondere CNN wird dabei persönlich angegriffen, der Sender hat bereits angekündigt, das Video nicht auszustrahlen. Die Botschaft am Ende des Videos lautet nichtsdestotrotz: Lasst Präsident Trump seinen Job machen!

 

Wenn er denn mal anfangen würde...

 

bdie

 

Mehr Trump:

Zur Startseite

Die besten Geschichten von jetzt -

täglichen Newsletter bestellen

oder auf WhatsApp abonnieren