Partner von

Sei dabei, wenn Wladimir Putin Ferien macht!

Er packt mehr in zwei Urlaubstage als du in dein ganzes Leben!
  • reuters fotograf sputnik
    Bild: Reuters / Sputnik

Urlaubszeit ist die schönste Zeit. Das finden auch unsere mächtigen Regierungschefs und chefinnen, die gerade in der Sommerfrische sind: Angela Merkel recycelt im jährlichen Südtirol-Urlaub so hartnäckig ihre Wanderbluse, dass sie dafür vermutlich demnächst Ärger mit der heimischen Textilwirtschaft bekommt. Donald Trump befindet sich in einem seiner Golfclubs, um an seinem Handycap (und laut eigener Aussagen auch an superwichtigem Regierungszeugs) zu arbeiten. 

Und wo steckt eigentlich Wladimir Putin gerade? Gut, dass du fragst! Der war gerade in einer entlegenen Ecke seines großen Landes, im Süden von Sibirien, und machte dort sehr männliche Männer-Ferien. Beim Betrachten seiner Urlaubsfotos und –videos riecht man förmlich diese spezielle Mischung aus Dreck, Holz, Schweiß und Testosteron.

 

Denn ein Wladimir Putin muss selbstverständlich keine Selfies machen, um zu beweisen, dass er die beste Zeit von allen hatte. Dafür hat er ein eigenes Kamerateam inklusive Drohne, das ihn bei seinen Ausflügen begleitet und in Szene setzt - und das Ergebnis am Ende auf kremlin.ru veröffentlicht, der offiziellen Website des Präsidenten. Und so bekommen wir wunderbare Einblicke in das Leben des Russen: Wladimir bindet sich die Wanderschuhe in seiner schlichten Holzkabine, Wladimir tötet Fische mit der Harpune, Wladimir geht oben ohne an den See und angelt gleich noch einen kapitalen Fisch. Wladimir trägt Tarnfarben und Hut, das steht im gut. Wladimir fährt mit einem Quad über schlammige Wege. Wladimir unterhält sich mit anderen bärbeißigen Männern (vermutlich über wichtige Regierungsangelegenheiten). Wladimir futtert einen Ast, Wladimir verlässt eine Höhle, Wladimir schwimmt durchs kalte, klare Wasser. Wladimir Putin wird im Herbst 65 Jahre alt.

Wladimir holt verdammt noch mal das Meiste aus seinem Urlaub raus, das jemals aus einem Urlaub rausgeholt wurde!  Wladimir ist der aktivste Aktiv-Urlauber, den die Menschheit je gesehen hat. Er reibt es uns Normalos so richtig rein, dass er eben NICHT wie wir Doofköpfe am Strand liegt und sich beidseitig grillen lässt. Er säuft sich auch nicht schon um elf Uhr morgens den ersten Rausch an. Im Gegenteil: Wladimir Putin gibt dem Konzept der sogenannten „Quality Time“ eine ganz neue Bedeutung.

 

Denn: Für all diese Tätigkeiten und noch mehr hatte der russische Regierungschef genau zwei Tage Zeit. Kremlsprecher Dmitri Peskow sagte dazu: „Das war ein sehr kurzer aber reichhaltiger Urlaub“. Wie recht er damit hatte. 

 

chwa

 

Mehr Urlaub-Berichterstattung:

Zur Startseite

Die besten Geschichten von jetzt -

täglichen Newsletter bestellen

oder auf WhatsApp abonnieren