Viertelkunde: Dresden

Spätis und veganes Essen in der Neustadt, Studentenclubs in der Südvorstadt oder Omi-Cafés in der Altstadt: Welches Dresdner Viertel passt zu dir?
sibylle-roenisch

Dieser Text erscheint im "Studentenatlas", ein Projekt von jetzt.de und SZ.de. Mehr Infos dazu findest du hier. Eine interaktive Dresden-Karte für Studenten findest du hier.

Neustadt/Hechtviertel

Das bekommst du hier: hippe WGs; Spätis; immer was Gutes (auch Veganes) zu essen; die gemütlichsten Cafés; Programmkino in der Schauburg; Menschenkino im Alaunpark; junge alternative Familien; kleine Galerien und Straßenkunst; die besten Bars; den besten White Russian im Big Lebowski; die Dresdner Heide vor der Tür. Hier leben alle, die es entspannt, bunt und ein bisschen bekloppt mögen.
Das bekommst du hier nicht: direkte Uninähe; deine Ruhe; spießige Nachbarn; Langeweile.
Durchschnittsmiete Innere Neustadt: 8,10 €/qm +++

Altststadt/Innenstadt

Das bekommst du hier: historische Bauten und Sandstein-Mania zum Schwindligwerden; Touristenströme und Pferdekutschen auf Kopfsteinpflaster; überteuerte Kneipen und Eierschecke in Omi-Cafés; Dampfschiff-Touren; Einkaufsmeilen-Drängelei; Theater, Ballett und Opern.
Das bekommst du hier nicht: bezahlbare Altbauwohnungen; studentische Nachbarschaft; bunte Kneipenkultur; günstiges gutes Essen; Kulturentzug; Party.
Durchschnittsmiete Altstadt/Innenstadt: 8,77 €/qm +++

Striesen/Johannstadt

Das bekommst du hier: schnieke Villen in der Nachbarschaft; Elbidylle; Biergärten (zu empfehlen: Fährgarten Johannstadt und El Horst); Mediziner-Campus vor der Nase; Programmkino-Ost; das beste Softeis im Café Lösch; orthopädische Schuheinlagen.
Das bekommst du hier nicht: Nähe zum TU Campus; Kneipen; modische Inspirationen auf der Straße; Party.
Durchschnittsmiete: 7,53 €/qm (Striesen), 7,85 €/qm (Johannstadt) +++

Friedrichstadt

Das bekommst du hier: sehr günstige Wohnungen; Poco Domäne; gute Anbindung und Nähe zur Innenstadt und zum Sportgelände Ostragehege (Eissport, Fußball, Rugby); Katzensprung zur Elbe.
Das bekommst du hier nicht: alles andere, was Spaß macht.
Durchschnittsmiete Altstadt/Innenstadt: 7,26 €/qm +++

Südvorstadt/Löbtau

Das bekommst du hier: günstige und große Wohnungen; die Uni, die Mensen und die Unibibliothek SLUB in Reichweite; 8er-WGs; Studentenclubs.
Das bekommst du hier nicht: (Straßen-)Kultur; Kneipenszene; die Elbe vor der Tür.
Durchschnittsmiete Altstadt/Innenstadt: 7,43 €/qm   Hinweis: Die Durchschnittsmiete ergibt sich jeweils aus den Zahlen des Mietspiegels der Stadt Dresden. Die Zahlen sind Durchschnittswerte ohne Berücksichtigung von Lage, Größe und Ausstattung der Wohnung.

Text: sibylle-roenisch - Illustration: Katharina Bitzl

  • teilen
  • schließen