Viertelkunde: Freiburg

Teile diesen Beitrag mit Anderen:



Dieser Text erscheint im "Studentenatlas", ein Projekt von jetzt.de und SZ.de. Mehr Infos dazu findest du hier. Eine interaktive Freiburg-Karte für Studenten findest du hier.

Stühlinger

Das bekommst Du hier: die größte Studentensiedlung der Stadt; alternative Cafés; Buchläden; vegane Restaurants; junge Designer und Pop-up-Stores; die Kulturstätte E-Werk mit Theateraufführungen und Konzerten; die „Stühlinger-Brücke“ (auch blaue Brücke genannt), die das Viertel mit der Innenstadt verbindet (besonders im Sommer beliebt: auf der Brüstung sitzen und über die Stadt schauen); einen Hauch urbanen Charme.
Das bekommst Du hier nicht: studentenfreie Locations; einen Döner mit Fleisch, ohne einen vorwurfsvollen Blick zu ernten.
Durchschnittsmiete Stühlinger: 8,20 Euro/qm (Quelle)

Wiehre

Das bekommst Du hier: wunderschöne Altbauten; verkehrsberuhigte Zonen; Stadtvillen, in denen unzählige Burschenschaften und Verbindungen wohnen; im besten Falle einen super Ausblick über die Stadt und den angrenzenden Schwarzwald; viele kleine (Bio-)Lebensmittelläden; den alten Wiehre-Bahnhof, in dem Ausstellungen und Sparten-Filme gezeigt werden; kleine Kneipen und Cafés, in denen Akademiker, Künstler und Snobs sitzen und über Michel Houellebecq diskutieren.
Das bekommst Du hier nicht: pädagogisch unwertvolle Spielplätze; Arbeiterklasse; Fahrradwege.
Durchschnittsmiete Wiehre: 9 Euro/qm (Quelle)

Altstadt/Innenstadt

Du bekommst hier: die schönsten Pflastersteine Baden-Württembergs; eine beeindruckende Kneipendichte; die Nähe zum Münsterplatz und dem dazugehörigen Münstermarkt; die Kaiser-Joseph-Straße, auf der fast jede Modemarke vertreten ist; die „Fressgasse“ in der Markthalle, in der man auf engstem Raum Gerichte von jedem Kontinent und aus jedem Kulturkreis probieren kann.
Du bekommst hier nicht: Ruhe am Wochenende; vernünftigen Untergrund für das Fahrrad; kostenlose Parkplätze.
Durchschnittsmiete Altstadt/Innenstadt: 10,25 Euro /qm (Quelle)

Text: sophie-passmann - Illustration: Katharina Bitzl

  • teilen
  • schließen