Viertelkunde: Münster

Teile diesen Beitrag mit Anderen:


Erpho

Das bekommst du hier: den vermutlich besten Kaffee Münsters in einem der vier roestbar-Häuser (Deutsche Barista-Meisterin 2013, Coffee Shop Award 2013/2014); die urige Traditionskneipe Kling-Klang; das erlesene mehrfach ausgezeichnete Indie-Film-Programm des Arthaus-Kinos Cinema Kurbelkiste; NS-Geschichte in der Gedenkstätte Villa ten Hompel; Nähe zum Kanal, zum Bahnhof, zum Hafen und zur Innenstadt; die Katholische Hochschule NRW
Das bekommst du hier nicht: Parkplätze; Clubs; günstige Mieten
Durchschnittsmiete Erpho: 10,10 Euro/qm, Quelle: LEG-Wohnmarktreport NRW 2014

+++ 

Kreuzviertel

Das bekommst du hier: Kirschbäume; pastellfarbene Jugendstil-Fassaden; Suppen und Cupcakes im Café Mamsell; Münsters ältestes Kino; zahlreiche Bäckereien und Apotheken; preisgekrönten Kaffee in der roestbar eins; Brunch-Buffet am Wochenende im Grotes; Ruhe - trotz Nähe zu den Partymeilen Kreuzstraße und Jüdefelderstraße im benachbarten Kuhviertel; kurze Entfernung zur Innenstadt, zum Schloss, zur Uni- und Landesbibliothek und zur FH; den Neid deiner Kommilitonen (das Kreuzviertel ist der beliebteste Stadtteil unter Studenten)
Das bekommst du hier nicht: günstige Mieten; alternative Kultur
Durchschnittsmiete Kreuz: 10 Euro/qm, Quelle: LEG-Wohnmarktreport NRW 2014   

+++

Gievenbeck

Das bekommst du hier: Ruhe, weil Gievenbeck fast ein reines Wohnviertel ist und deutlich außerhalb der Innenstadt liegt; viel Grün; einen besonders niedrigen Altersdurchschnitt; mehrere öffentliche und private Wohnheime; günstige Mieten; richtig scharfe Currywurst und Burger zum Selbst-Zusammenstellen im FeuerFrei!; das sehr traditionelle Eiscafé Milano; Supermärkte; Nähe zur FH; eine gute Busanbindung an die Innenstadt
Das bekommst du hier nicht: Clubs; Studentenkneipen; unmittelbare Nähe zum Stadtkern
Durchschnittsmiete Gievenbeck: 8 Euro/qm, Quelle: LEG-Wohnmarktreport NRW 2014

+++

Bahnhofsviertel

Das bekommst du hier: Münsters beste Verkehrsanbindung; fußläufige Entfernung zur Innenstadt; legendäre Konzerte im Gleis 22 (von Intro-Lesern dreimal zum besten Club Deutschlands gewählt); Varieté im GOP-Theater; warme und kalte Shakes in der milchbar 655321; günstige vegetarische Küche aus gigantischen Pfannen und einen singenden Wirt im Peperoni; Kicker und Tischtennis im Café SpecOps (neben Lesungen, Ausstellungen, Konzerten, Impro-Theater und natürlich Kuchen); einen Supermarkt, der wochentags bis 24 Uhr geöffnet hat; die besten Bagels der Stadt im Teilchen & Beschleuniger; belegte Brote imDrei:klang Café & Stullenschmiede; Deutschlands größtes Fahrradparkhaus
Das bekommst du hier nicht: PKW-Parkplätze; Ruhe; den Charme der Altstadt
Durchschnittsmiete Bahnhofsviertel: 9,60 Euro/qm, Quelle: LEG-Wohnmarktreport NRW 2014

+++

Geist

Das bekommst du hier: frische Lebensmittel auf dem wöchentlichen Geistmarkt (mittwochs und samstags); Ruhe; Nähe zum Aasee, zum Hafen und zum Südviertel; viele kleine Geschäfte; Platz zum Entspannen im Park Sentmaring; das jährliche Hammer-Straßen-Fest; Open Mic im Café Schnabulenz; spanische und portugiesische Küche in der Tapas-Bar Peniche; durchschnittliche Mieten
Das bekommst du hier nicht: Nähe zum Leonardo- und zum Germania-Campus (ersterer ist Sitz der Kunstakademie, letzterer ein Stadtbauprojekt mit Läden, Restaurants/Clubs und Wohngebäuden); Nähe zur FH
Durchschnittsmiete Geist: 9,60 Euro/qm, Quelle: LEG-Wohnmarktreport NRW 2014

+++

Südviertel

Das bekommst du hier: Vintage-Schätze im Petite 41c brocante und im Trash & Retro; Bio-Supermärkte und -Restaurants; einen der hübschesten Biergärten Münsters im Litfass; mittelalterliche Kost im Fegefeuer; Grünflächen im Südpark; Panini und Gemütlichkeit im Ecklokal Tante August; das Zentrum für Islamische Theologie der Uni Münster; Nähe zur Innenstadt, zum Bahnhof und zum Hafen
Das bekommst du hier nicht: Nähe zum Leonardo- und zum Germania-Campus (ersterer ist Sitz der Kunstakademie, letzterer ein Stadtbauprojekt mit Läden, Restaurants/Clubs und Wohngebäuden); Nähe zur FH
Durchschnittsmiete Südviertel: 9.60 Euro/qm, Quelle: LEG-Wohnmarktreport NRW 2014   

+++

Aaseestadt/Pluggendorf

Das bekommst du hier: Seeblick; beste Bedingungen zum Joggen, Tretbootfahren, Segeln, Radeln und Spazieren; Mensa-Essen bis 21:30 Uhr; Woodstock-Flair im Sommer; die Gebäude und Institutsbibliotheken der Politologen, Soziologen, Wirtschaftswissenschaftler und Ethnologen; eine kurze Entfernung zur Innenstadt; ausreichend Supermärkte; veganes Eis im Café Schöngemacht; Live-Übertragungen von Bundesliga und Co. auf Großleinwänden im Café Uferlos; die Redaktion des Münsteraner Campussenders Radio Q; das Studentenwerk
Das bekommst du hier nicht: Clubs; günstige Mieten (Glückstreffer sind möglich, aber generell gehört die Gegend zu den teuersten der Stadt)
Durchschnittsmiete Aaseestadt/Pluggendorf: 9,92 Euro/qm, Quelle: LEG-Wohnmarktreport NRW 2014

+++

Hafenviertel

Das bekommst du hier: Münsters lebendigsten Kiez, einen Hauch von Hamburg; Döner um fünf Uhr morgens (freitags und samstags); zahlreiche Kioske und Imbissbuden; Kult-Kneipen wie Doc Müller's Raketen-Café oder die Watusi-Bar; Electroswing und Live-Jazz im Hot Jazz Club; das kleine private Wolfgang Borchert Theater; unzählige Bars und Restaurants am Kreativkai; Biobäcker und Second-Hand-Läden; das stillgelegte Industriegelände Hawerkamp mit seinen Clubs, offenen Ateliers, Werkstätten und Proberäumen; Palmen und Cocktails am Coconut Beach; Münsters größtes Kino; viele Möglichkeiten für Tatort-Public-Viewing (ja, natürlich wird der Münsteraner hier besonders geliebt - wie eben überall sonst in Deutschland) 
Das bekommst du hier nicht: günstige Mieten; unmittelbare Nähe zur Altstadt, die aber mit dem Fahrrad immer noch gut erreichbar ist; Nähe zum Leonardo- und zum Germania-Campus (ersterer ist Sitz der Kunstakademie, letzterer ein Stadtbauprojekt mit Läden, Restaurants/Clubs und Wohngebäuden); Nähe zur FH; Sicherheit vor Gentrifizierung
Durchschnittsmiete Hafenviertel: 9,95 Euro/qm, Quelle: LEG-Wohnmarktreport NRW 2014


Dieser Text erscheint im "Studentenatlas", ein Projekt von jetzt.de und SZ.de. Mehr Infos dazu findest du hier. Eine interaktive Münster-Karte für Studenten findest du hier

Text: helena-kaschel - Illustration: Katharina Bitzl

  • teilen
  • schließen