Viertelkunde: Passau

Passau ist klein, bei Studenten aber umso beliebter. Unsere Kurzanleitung sagt dir, was dich in welchen Passauer Vierteln erwartet.
dorothea-wagner
Default Bild

Illustration: Julia Schubert


Dieser Text erscheint im "Studentenatlas", ein Projekt von jetzt.de und SZ.de. Mehr Infos dazu findest du hier. Eine interaktive Passau-Karte für Studenten findest du hier.

Altstadt/Innenstadt

Das bekommst du hier: enge Gassen mit großen Pflastersteinen; schöne Aussicht auf braunes (Donau) und grünes Wasser (Inn); Glockengeläut (die Glocken im Rathaus-Turm spielen unter anderem die Melodie von "Fuchs, du hast die Gans gestohlen"); die Innpromenade; Kreuzfahrtschiffe und die dazugehörigen Touristen; Fenstersimse voller Orangenbäumchen; das Scharfrichter-Kino; gutes indisches Essen; blau-weiß-karierte Deko-Artikel in den vielen Touri-Shops
Das bekommst du hier nicht: kurze Wege zum nächsten Supermarkt; Fahrradwege; Parkplätze. 
Durchschnittsmiete Altstadt/Innenstadt: 7,17 €/qm

Grubweg/Ilzstadt

Das bekommst du hier: schrullig geschnittene Altbau-Wohnungen; perfekte Jogging-Strecken entlang der Ilz; kurze Wege zu den Badeseen; Naturkitsch; eine Burgruine in Laufweite; das Ilzer Haferlfest mit Fackelschwimmern, Sautrogrennen und Fischerstechen
Das bekommst du hier nicht: die Möglichkeit, schnell mal zur Uni zu schlendern; das Gefühl, in einer Stadt zu wohnen.
Durchschnittsmiete Grubweg/Ilzstadt: 5,14 €/qm

Innstadt

Das bekommst du hier: viele gute Restaurants und noch mehr Kneipen; den wohl besten Kaffee der Stadt; sanierungsbedürftige Altbauwohnungen mit langer WG-Geschichte; den Blick auf die Altstadt und die schmucken Dom-Zwiebeltürme; kurze Wege zu den Palatschinken mit der besten Aussicht und zu günstigen Tankstellen in Österreich. 
Das bekommst du hier nicht: Neubauwohnungen; ein sicheres Gefühl als Radfahrer (dafür sind die Gassen und Straßen zu eng)
Durchschnittsmiete Innstadt: 5,86 €/qm

Haidenhof Süd

Das bekommst du hier: kastenförmige Wohnanlagen voller praktischer Neubauwohnungen, meistens sogar mit Einbauküche, Spülmaschine und einem Balkon; ältere Nachbarn, die sich um deine Pflanzen auf ebendiesem Balkon kümmern, wenn du in den Semesterferien unterwegs bist; Muskelkater, wenn du mit deinen Einkäufen den Berg hochkraxeln musst; kurze Wege zur Uni; Parkplätze.
Das bekommst du hier nicht: studentisches Lebensgefühl; eine große Auswahl an Cafés, Restaurants, Bars und Clubs
Durchschnittsmiete Haidenhof Süd: 5,63 €/qm

Haidenhof Nord

Das bekommst du hier: das Gleiche wie in Haidenhof Süd - plus Möbelgeschäfte, Fast-Food-Restaurants und Tankstellen; sehr viele Supermärkte (in Passau durchaus eine Besonderheit); ein WG-Zimmer ohne mehrstufiges Bewerbungsverfahren; den Bahnhof in Trolley-Laufweite.
Das bekommst du hier nicht: Altbauwohnungen mit Stuckdecken; niedrige Hausnummern - die Spitalhofstraße führt gefühlt bis nach München
Durchschnittsmiete Haidenhof Nord: 4,43 €/qm
Die Durchschnittsmiete ergibt sich jeweils aus den Zahlen des Mietspiegels der Stadt Passau und bezieht sich auf die Bürgerversammlungsgebiete, nicht auf die früheren Stadtteile. Die Zahlen sind Durchschnittswerte ohne Berücksichtigung von Lage, Größe und Ausstattung der Wohnung.

Text: dorothea-wagner - Illustration: Katharina Bitzl

  • teilen
  • schließen