Flapsigkeit und Straßenkunst

Schon klar, man kann nicht immer alles mitkriegen. Muss man auch nicht. Es gibt ja den jetzt.de-Wochenrückblick.
markus-okur
Default Bild

Illustration: Julia Schubert



Montag
Vorzeigen! Deine Sommerwiesen-Austattung. Die Saison der Liegewiesen ist eröffnet und wir wollen nun wissen, wie deine ganz persönliche Badetuchinsel aussieht. Zeig sie uns!

Wie viel Platz brauchst du? Eine New-Yorkerin wohnt mit all ihrem Hab und Gut auf 7 Quadratmetern. Könntest du auch in so einem Mini-Zimmer leben?

„Bei mir muss alles seine Ordnung haben“ Tim Bendzko, 26, aus Berlin gilt als neuer Star im deutschsprachigen Liedermacher-Kosmos. Der Mann mit der Schweighöfer-Optik und der Naidoo-Stimme will aber gar kein typischer Singer/Songwriter sein. Ein Interview

"Das Abendland wird an Flapsigkeit nicht untergehen" Ein Professor in Gießen will auf Mails, denen es an Höflichkeit mangelt künftig nicht mehr antworten. Ist die Kommunikation zwischen Profs und Studenten zu leger geworden? Eine Umfrage


Dienstag

Hast du ein schlechtes Gewissen, wenn du bei schönem Wetter drin bist? Im Radio nerven sie den ganzen Tag, dass es schön sei. Man solle rausgehen. Es sei auch Grillwetter. Es sei so warm. Alle behaupten, dass man nun draußen sein muss. Muss man?

Drei Fragen zum GAU Die Nachrichten aus Fukushima werden nicht besser: Es hat noch mehr Kernschmelze stattgefunden als befürchtet. Wir hingegen stumpfen immer mehr ab. Wieviel Angst vor Fukushima ist angemessen?

Praktikum zu verkaufen! In Großbritannien können sich Interessierte Praktikumsplätze ersteigern. Oder sie beauftragen für viel Geld eine Agentur, die Ihnen eine Stelle im Ausland vermittelt. Kurz: Um einen Praktikumsplatz zu erhalten, müssen Praktikanten bezahlen. Das Modell gewinnt an Beliebtheit, doch es gibt auch kritische Stimmen.


Mittwoch

Ist Lady Gaga überbewertet? Gerade ist ihr neues Album herausgekommen und aus den ersten Ecken hört man es bereits rechthaberisch wettern, man habe es schon immer gewusst: Die Frau kann in Wahrheit gar nichts. Was denkst du über die Kunstfigur, die im letzten Jahr immer wieder als "der nächste Michael Jackson" betitelt wurde?

„Wir wollen den König köpfen" Kannibalen in Zivil, Künstler im Zuchthaus, Klosterschüler im Zölibat, Kriegsverbrecher in Zwangsjacken, Kreuzritter in Zentralasien, Killerkommando im Zwiespalt - die Deutungsmöglichkeiten des hell aufleuchtenden KIZ-Akronyms sind mannigfaltig. Ein Bandinterview

Kolonialmächte im Netz Beim G8-Gipfel ist die Zukunft des Internets zum ersten Mal auf der Agenda der großen Wirtschaftsnationen. Auf Twitter wird das nicht nur begrüßt. #eG8 lautet deshalb der Hashtag der Woche

Vorlesungen abschaffen? Eine Studie des Nobelpreisträgers Carl Wiemann belegt es: In Kleingruppen mit Lehrmethoden aus der didaktischen Trickkiste lernt man mehr als in traditionellen Vorlesungen. Sollte man diese dann nicht gleich streichen? Eine Umfrage

Donnerstag

Es schwingt noch immer Alle sprechen ständig über "Munich Disco" - zum Beispiel dieses Wochenende: Der Zündfunk lädt zu Diskussion, Konzert und Party im Geiste des goldenen Münchner Clubzeitalters. Wir haben die zehn wichtigsten Fakten zum Mitreden zusammengestellt.

Da ist die Kunst! Am Donnerstag Abend beginnt in München die "Stroke Art Fair", die größte Street-Art-Messe Deutschlands. Wir haben das zum Anlass genommen, uns die schönste Straßenkunst der Stadt zeigen zu lassen - von Roy Hessing und Jörg Ankermüller, den Autoren des Buches "Munich Street Art".

Ein Glücksindex zum Selberbasteln Auf einer neuen Internetseite der OECD kann man 34 Länder nach einem selbst gemixten Wohlfahrtsindex vergleichen. 

Das 100.000 Dollar-Studienabbruch-Experiment Der amerikanische Unternehmer Peter Thiel gibt 24 Studenten je 100.000 US-Dollar für eine Unternehmensidee. Bedingung: Sie mussten ihr Studium schmeißen.

Wie heilig sind dir deine Passwörter? Kennst nur du deinen digitalen Schlüsselbund? Oder bist du eher offenherzig im Umgang mit deinen Kennwörtern? Ein Vertrauens-Ticker

  • teilen
  • schließen