Grantige Österreicher, Familiengeschichten und Erstis

Die Ereignisse dieser Woche auf einen Blick: Unsere Nachbarn haben gewählt, ein Rapper hat uns über seine Zukunftspläne aufgeklärt und die islamischen Gemeinden haben zum Tag der offenen Tür eingeladen.
johannes-drosdowski

Warum sich diese Woche viele Österreicher ärgern Die Ergebnisse der Nationalratswahl in Österreich erschütterten viele Wähler. Jetzt-Mitarbeiterin Simone Grössing erklärt warum sie über ihrer neuen Regierung „[link=/texte/anzeigen/578406/Aber-hier-leben-nein-danke" target="_blank">sudert“ und wieso selbst die hohe Anzahl von jungen Regierungsmitgliedern kein Trost sein kann.

[link=/texte/anzeigen/578406/Aber-hier-leben-nein-danke"> Musik, Weltruhm und Selbstvertrauen Der britische Rapper Dizzee Rascal, 27, spricht mit jetzt-Mitarbeiter Erik Brandt-Höge über sein neues Album, seinen Freund Robbie Williams, Überraschungseffekte in der Musik und seinen [link=/texte/anzeigen/578382/Ich-will-die-ganze-Welt" target="_blank">Plan zur Eroberung der Welt.[link=/texte/anzeigen/578382/Ich-will-die-ganze-Welt">

Nach einem Familienrezept Als Darío Aguirre nach zehn Jahren in Deutschland wieder nach Ecuador zurückkehrt, um seinem Vater im familieneigenen Grillrestaurant zu helfen, hat er eigentlich vor, eine Dokumentation über den kleinen Betrieb zu drehen. Heraus kam das charmante und mitreißende [link=/texte/anzeigen/578420/Er-hatte-mich-noch-nie-angerufen" target="_blank">Portrait einer Vater-Sohn-Beziehung, das ab nächster Woche im Kino zu sehen ist. Mit Nadja Schlüter hat Darío über seine Familie und den Film gesprochen.[link=/texte/anzeigen/578420/Er-hatte-mich-noch-nie-angerufen">

Zu Besuch in der Moschee Am 3. Oktober war nicht nur Tag der Deutschen Einheit, sondern auch der TOM: der Tag der offenen Moschee. Jetzt-Mitarbeiter Hakan Tanriverdi hat deshalb mit Herrn El-Attar gesprochen und sich erklären lassen, wie man sich am besten verhält und wovor man keine Angst zu haben braucht - eine [link=/texte/anzeigen/578528/Der-kleine-Moschee-Guide" target="_blank">Anleitung, die nicht nur für diesen einen Tag nützlich ist.

Führt ihr Selbstgespräche? Viele Menschen reden mit sich selbst, ihren Tieren oder verstorbenen Verwandten in der Öffentlichkeit. Jetzt-Mitarbeiterin Lisa Freudlsperger hat darüber nachgedacht und euch nach eurer Meinung gefragt.

Erstsemester-Erstehilfe In wenigen Tagen beginnt wieder ein neues Semester und wie jedes Jahr stehen tausende Erstis verwirrt in der Uni. Die jetzt-Redaktion hat deswegen ein kleines ABC mit Antworten auf die wichtigsten ersten Fragen zusammengestellt.

Diese Woche im jetzt-Kosmos: Wie es sich anfühlt, im falschen Körper zu leben kann sich kaum jemand vorstellen. Jetzt-User jazzbertie versucht deshalb zu erklären, was in ihm vorgeht: er hat sich entschlossen, das Leben als Mädchen hinter sich zu lassen und als Junge glücklich zu werden.

Peinlichkeit der Woche: Weniges konnte uns diese Woche so sehr schocken, wie der Versuch der Polizei NRW, mit Hilfe einer Rapeinlage auf YouTube neue Bewerber an Land zu ziehen. Ihr habt euch den Werbe-Spott wirklich verdient! Schade, dass er bereits von YouTube gelöscht wurde, aber auch euer anderes Video ist sehenswert:

http://www.youtube.com/watch?v=zLbXnOo1tZg

Die Kehrseite der Woche: Wen die andauernde Debatte über den schlechten Einfluss des vor zwei Wochen erschienenen GTA 5 auf alle Konsolen-Fans inzwischen langweilt, der kann jetzt endlich lachen. Die YouTube-Komponisten

  • teilen
  • schließen