Rap-Soundtracks, Film-Heldinnen, Siebdruck-Kunst. Der Wochenrückblick

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Innovativer Rap
Diese Woche hat sich Jetzt-Autor [link=/jetztpage/daniel-schieferdecker" target="_blank">Daniel Schieferdecker mit der Heidelberger Hip-Hop-Hoffnung [link=http://www.stracciatellanow.de/" target="_blank">Muso über aktuelle Neuerscheinungen der Szene unterhalten. Dabei ging es unter anderem um gerappte Soundtracks, die „eierlose“ neue K’naan-Platte und die interessante Kombination von Hip-Hop und Jazz.

Freunde bleiben
Im Lexikon des guten Lebens hat Kathrin Hollmer erklärt, wie man es schafft, die Kumpels und Kumpelinen aus der Schulzeit später nicht aus den Augen zu verlieren. Auch wenn das durch Online Social Networks einfacher geworden ist: Ein persönliches Treffen mindestens einmal im Jahr ist Pflicht. 

Zeitlose Liebesgrenzen
Zum Kinostart von Anna Karenina ist Helena Kaschel im Gespräch mit Soziologin Lea Schütze der Frage auf den Grund gegangen, was der russische Klassiker mit modernen Beziehungen zu tun hat.

Großer Plan
Die EU will eine Jobgarantie einführen, um die europaweite Jugendarbeitslosigkeit zu bekämpfen. Wie realistisch das Vorhaben ist und wie das funktionieren soll, hat Jetzt-Autor Christian Helten den Arbeitsmarktexperten Horst Schäfer gefragt.

Kunstvolle Gigposter
Der Münchner Siebdruck-Künstler Senor Burns gestaltet in seiner Werkstatt originelle und kunstvolle Konzertplakate, die man bei den Gigs großer und kleiner Bands an der Merch-Theke kaufen kann. Josef Wirnshofer hat ihn getroffen.

Und im Kosmos? Jetzt-Userin Fatou_ hat einen sehr berührenden, detailverliebten Text über den Abschied von Großeltern geschrieben.

Worüber alle in KW 48 geredet haben: Die Nachricht vom royalen Nachwuchs aus Endland. Ein Land jubelt, die Welt freut sich mit.

Gedanken zur Nachrichtenlage: Nach der Revolution ist vor der Revolution. Kaum aus dem Freiheitsrausch heraus, taumeln die Ägypter wieder Richtung Diktatur. Präsident Mursi lässt sich von den eskalierenden Protesten auf dem Tahir-Platz nicht beeindrucken und hält in einer trotzigen Rede an seinen Dekreten fest - ein unangenehmes Déja-vu.

Diese Statistik... ist doch etwas befremdlich. Was ist mit den Franzosen los? Die männliche Bevölkerung unseres EU-Nachbars hat zunehmend Probleme mit der Fruchtbarkeit.

Was wir diese Woche gelernt haben: Die Geschichte der Evolution muss umgeschrieben werden. Schuld sind die Dinos.

Tierbild:

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

In Nordkorea soll ein Einhorn gesichtet worden sein. Diesmal aber wirklich.   

Klick mich: Eine köstliche Instagram- und gleichzeitiig die obligatorische Nickelback-

  • teilen
  • schließen