Schwerpunkt zum Buchskandal um Axolotl Roadkill

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Die Deutsche Presseagentur (dpa) schreibt unter das Bild von Helene Hegemann, das sie seit gestern verbreitet: "Die erst 17-jährige Autorin des Buches 'Axolotl Roadkill' ist unter massive Plagiatsvorwürfe geraten, sie soll ganze Passagen ihres Buches aus einem Roman eines anderen Autors übernommen haben." jetzt.de hat zu diesem Thema unterschiedliche Beiträge veröffentlicht, die wir in diesem Schwerpunkt sammeln: >>> Die Sehrjungautorin: Eine Typologie eines Kulturspektakels von Fabian Fuchs >>> Die Verteidigung des Remix gegen den Betrug, ein Kommentar von Dirk von Gehlen >>> Interview mit Frank Maleu, Verleger im Sukultur-Verlag, in dem Strobo erschien, im Gespräch mit Christina Waechter >>> Untermieter im eigenen Kopf - der Kommentar von Willi Winkler aus der Süddeutschen Zeitung >>> Sehr jung, sehr hardcore. Warum setzt junge Literatur fast immer auf Exzess? Der Tagesticker zum Buch - bevor der Skandal bekannt wurde

  • teilen
  • schließen