"And his mouth - small"

Bei einem Interview im britischen Fernsehen setzt seine Heiligkeit einen Meilenstein in der Geschichte der Trump-Imitationen

Die höchsten Ziele der buddhistischen Lehre sind die Überwindung des Leidens, der Eintritt ins Nirvana und möglichst akkurate mimische Zusammenfassungen des Phänomens Donald Trump. Der Dalai Lama, von klein auf in dieser Kunst geschult, schüttelt die Nummer souverän beim britischen Frühstücksfernsehen aus dem Ärmel.

Kenner werden besondere Freude an der virtuosen Herausarbeitung der sonst eher vernachlässigten Feinheiten der Mundpartie haben, die der Dalai Lama hier als die Schnittstelle von mümmelndem Kaninchen und Karpfen im Todeskampf interpretiert.

  • teilen
  • schließen