Der Sonntag mit... Elif, Sängerin

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Name:  Elif Demirezer
Alter: 21
Wohnort / Geburtsort: Berlin
So erkläre ich meinen Job meiner Oma: Oma, ich mache Musik.
Mein liebster Wochentag: Sonntage sind toll! Meine sind meistens sehr gemütlich. Ich mache einfach das, was mir Spaß macht. Am liebsten verbringe ich meine Zeit zu Hause, bei Freunden oder in der Natur.
Aktuelle Projekte: Ende November wurde mein neues Video veröffentlicht, das ich in meiner alten Heimat Berlin-Moabit für meine aktuelle Single gedreht habe. Und im Januar 2014 bin ich auf Tour!

http://www.youtube.com/watch?v=lcIS837ATD4&feature=youtu.be). Das Video zu "Nichts tut für immer weh".   

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert


Etwa 9 Uhr: Butterbrezel mit Schnittlauch. Eine bessere Kombination gibt es für mich nicht.

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert


9.20 Uhr: Aufräumen, aufräumen, aufräumen. Alles, was im Laufe der Woche liegen geblieben ist, wird an einem Sonntag verstaut.

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert


9.40 Uhr: Hab ich schon erwähnt, dass ich Abwaschen hasse? Ich koche allerdings gerne und viel, und danach gibt es natürlich auch immer dreckige Teller. Ätzend.

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert


10.30 Uhr: Beim Aufräumen Dinge finden, von denen man dachte, dass man sie verloren hätte! Dieses Gold-Armband hab ich schon lange vermisst.

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert


12.00 Uhr: Ich liebe Ausflüge. Am besten noch eine selbstgemachte Stulle und Tee in der Thermoskanne mitnehmen – los geht’s!  

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert


13.30 Uhr: Sonntag ist Flohmarkt. Da findet man ganz schnell kleine Schätze. Hier habe ich ein Halsband gefunden, das aus dem Stoff eines Lampenschirms hergestellt wurde. Top!  

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert


14.30 Uhr: Ich liebe es, essen zu gehen. Und dann gibt es auch noch etwas mit Pfifferlingen – das kann nur ein guter Tag werden! Gnocchi in Pfifferling-Sahnesauce. Mmhhhh...  

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert


15.30 Uhr: Naschen zwischendurch muss auch sein... 

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert


15.45 Uhr: ...wenn man dafür dann eine oder zwei Liegestützen mehr macht.

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert


16.30 Uhr: Darf ich vorstellen: das ist Charlie. Er ist zwei Jahre alt und lebt bei meinen Eltern. Seine Stärken sind: gutes Aussehen, den Familienweckdienst zu übernehmen und zehn verschiedene Songs singen. Selbst "Jingle Bells" kann er schon.  

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert


17.00 Uhr: Und wenn ich dann zuhause bin, versuche ich, etwas zu komponieren. Mal schauen, was es wird...

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert


18.00 Uhr: Ich mag Design. Warum nicht aus einer „Heinz Beans“-Metall-Dose einen Stifthalter basteln? Ich find’s gut!
  

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert


20.00 Uhr: Ich lese, wenn ich Zeit habe. Dieses Buch hat mir mein bester Kumpel geschenkt.  

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert


22.00 Uhr: Am Ende des Tages gönne ich mir gerne ein Glas Rotwein und schaue einen Film. Hauptsache Ryan Gosling spielt mit.

Text: jetzt-redaktion - Protokoll: daniel-schieferdecker, Fotos: Elif

  • teilen
  • schließen