Der Sonntag mit... Jessie Weiß, Modebloggerin

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Name: Jessica Weiß
Alter: 27
Geburtsort/Wohnort: Essen/Berlin
So erkläre ich Oma meinen Job:
Ich schreibe über Mode im Internet und habe eine Fernsehsendung im Digitalfernsehen. (Letzteres half ihr sehr, ersteres zu verstehen.)
Mein liebster Wochentag:
Ich glaube, es ist der Donnerstag! Die Woche ist fast rum, man freut sich auf's Wochenende und doch muss noch geschuftet werden. Ich bin donnerstags meist sehr produktiv.   
Aktuelle Projekte:
Mein Blogazine journelles und die zweite Staffel von "It's Fashion" auf EinsPlus.

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert


Der Tag beginnt in der Maske! Ich bin auf meinem Hotelzimmer in London und meine Make-up-Artistin Sarah macht mich hübsch. Kunststück, um 7 Uhr morgens!

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert


In London drehen wir ein Fashion-Week-Spezial für „It's Fashion“ und der Sonntag wird der anstrengendste: Alle Moderationen müssen eingetütet werden. Immerhin mit schönster Aussicht.

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert


Moderation Nummer 6 bei strahlendem Sonnenschein – wenn es nicht so laut wäre auf der Brücke!

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert


Noch mal schnell ein Tourifoto vorm Big Ben.

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert


Dann geht es weiter zur ersten Modenschau des Tages: „Mulberry“. Zuerst gestalkt: Alexa Chung.

Auf der nächsten Seite: Vogue-Chefin Anna Wintour.



Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert


Als zweites: In der Frontrow sitzt Queen Anna Wintour.

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert


Direkt im Anschluss drehen wir backstage bei der Show von „Topshop“: Das ist das Model-Lineup

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert


Und ich darf in der Frontrow die Entwürfe gucken. Das Mädel ist Cara Delevingne, Großbritanniens nächstes Supermodel.

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert


Danach ist Drehschluss! Ich fahre zurück ins Hotel.

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert


Und treffe abends noch eine alte Freundin zum Dinner im Soho House. Kein typischer Sonntag, deshalb werde ich den kommenden nur im Bett verbringen!


Text: franziska-marr - Fotos: privat

  • teilen
  • schließen