Abenteuerland: So wird die Woche ab dem 27. Juli

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Zitat der Woche: „Ich habe Sacha Baron Cohen das erste Mal auf der Bar Mitzwa eines Freundes kennengelernt. Er unterhielt mit seiner Comedyshow den ganzen Laden – mit zwölf Jahren.“ Chloe Madeley, Tochter des britischen TV-Paars Richard & Judy Wichtige Termine: Am Freitag findet in Koblenz das 18. Internationale Gaukler- und Kleinkunstfestival statt. Auch in diesem Jahr wird hier wieder der Varietépreis der Stiftung Zukunft verliehen. Die Auszeichnung geht an die chinesische Artistin Wang Shan, die eine der ältesten Zirkustechniken auf die Bühne bringt. Dabei jongliert die junge Frau gleichzeitig mit Füßen und Händen. Trivialwissen der Woche: Mit 16 Jahren spielte Angelina Jolie im Musikvideo von Meat Loafs

mit. Im selben Alter unterschrieb Natalie Imbruglia in Japan ihren großen Durchbruch – als Werbestar in einer Werbung für Kaugummi mit Ananasgeschmack. TV-Notiz: Achso, Prison Break läuft noch? Oder wieder? Popkulturelle Notiz der Woche: Dass die Pet Shop Boys wie jeder Mensch von Jahr zu Jahr älter werden, ist nicht neu. Allerdings werden sie offenbar auch schrulliger: Fotografen auf dem Belgischen Dour Festival durften das Pop-Duo ausschließlich von der rechten Seite fotografieren, bloß nicht von der linken.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Kino: Student James Brennan sucht einen Job. Das scheint schwer, da er für nichts ausreichend qualifiziert ist. Schließlich findet er einen Verkaufsjob auf dem Jahrmarkt. Was zunächst den Anschein einer miesen, unterbezahlten Anstellung hat, stellt sich fix als Glückgriff heraus. Vor allem wegen der restlichen skurrilen Mitarbeiter des Freizeitparks, wie auch Em, die für James bald mehr als nur eine Arbeitskollegin ist. Die Komödie Adventureland spielt 1987 und ist ein netter Streifen über das Erwachsenwerden. Außerdem: super Soundtrack! Film-Notiz der Woche: Dass der Rapper Bushido seine eigene Kuppel-Show à la Flavor Flav und Giulia Siegel im Fernsehen bekommt, wissen wir bereits. Nun folgt ein Kinofilm. Die Planung des Streifens „Zeiten ändern sich“ gibt es schon länger, in den vergangenen Tagen wurde die Besetzung veröffentlicht: Moritz Bleibtreu, Uwe Ochsenknecht, Katja Flint, Hannelore Elsner, Elyas M. Barek (Türkisch für Anfänger) und Karoline Schuch („Tatort“) spielen unter anderem mit. Und natürlich Bushido selbst. Produziert wird der Film von Bernd Eichinger, Regie führt Uli Edel. Entdeckung im Supermarkt: Nimm Zwei Soft gibt’s jetzt auch in sauer. Musikvideo der Woche: „I gotta feeling“, die neue Single der Black Eyed Peas, ist auf Dauer zwar nervig, weil sehr poppig, aber das Video ist super.

Wichtigstes politisches Thema: Am Dienstag tagt in Genf der WTO-Expertenrat. Auf dem G8-Gipfel in L'Aquila hatten sich die G8-Staaten für eine Wiederbelebung der seit Jahren stockenden Doha-Runde ausgesprochen. Bei den Verhandlungen geht es darum, Handelsschranken abzubauen und so den in der Wirtschaftskrise stark geschrumpften Welthandel zu stärken. Nummer 1 der Singlecharts: Nach wie vor Emilíana Torrini mit „Jungle Drum“. Hoffentlich bald vorbei: Eifersucht auf die Ex.

  • teilen
  • schließen