Bis(s) die Tage oder: So wird die Woche ab dem 12. Juli

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Das sagte ein „Prominenter“: „Wenn du dein Leben bis an die äußersten Grenzen lebst, wirst du es später bereuen.“ – Sam Stobbart, Exfreundin von Mörder Raoul Moat Wichtige Termine: Am Wochenende findet im sachsen-anhaltinischen Gräfenhainichen das Melt!-Festival statt. Headliner sind in diesem Jahr Massive Attack, The XX und Tocotronic. Außerdem... beginnt am Sonntag die internationale AIDS-Konferenz in Wien. Das Motto lautet: „Gib Kindern eine Chance!". Rund 25000 Teilnehmer aus Politik, Wissenschaft und Gesellschaft haben sich angekündigt. Besondere Aufmerksamkeit wird Jugendlichen und ihrem Zugang zu Sexualaufklärung gewidmet Popkulturelle Notiz der Woche: Sänger Prince glaubt, dass das Internet aussterben wid. „Diese ganzen Computer und digitalen Gagdets sind nicht gut für uns. Sie füllen unsere Köpfe bloß mit Nummern – und das kann wirklich nicht gut tun.“ Trivialwissen der Woche: Ratten und Pferde können sich nicht übergeben.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Wollen heiraten: Edward Cullen und Bella Swan Kino: Eclipse – Bis(s) zum Abendrot ist der dritte Twilight-Film. Und es geht darum: Bella hat sich dazu entschieden, ein Vampir zu werden. Dauernd nervt sie Edward, sie doch bitte endlich zu beißen. Der findet die Idee gar nicht so toll, verspricht ihr aber, sie nach der Hochzeit zu verwandeln. Ja, Edward und Bella wollen heiraten. Sex hatten sie allerdings immer noch nicht. Doch dazu, zur Hochzeit und zu Bellas Vampirwerdung kommt es vorerst nicht. Denn: Eine neue Armee von bösen Vampiren bedroht Forks, den kleinen, regnerischen Ort, in dem Edward und Bella leben. Edward und seine Vampirfamilie müssen sich mit ihren Erzfeinden, den Werwölfen um Bellas besten Freund Jacob, verbrüdern und die bösen Vampire aufhalten. Klingt alles sehr eigenartig, doch der Streifen überzeugt durch seinen guten Soundtrack. Wirklich! Jahrestag der Woche: Am Samstag vor 35 Jahren dockten die sowjetische Sojus 19 und das US-amerikanische Raumschiff Apollo 18 im Weltall aneinander an. Rund 230 Kilometer über der Erde feierten die beiden Mannschaften das Treffen als Symbol der Völkerverständigung. Entdeckung im (ausländischen) Supermarkt: Spezialität auf den Philippinen: Balut – ein angebrütetes, gekochtes Hühner- oder Entenei, in dem man das Küken bereits erkennen kann. Ohrwurm der Woche: Ihr kennt doch bestimmt die Atzen, oder? Frauenarzt und Manny Marc, zwei Berliner, die mit Partysongs wie „Das geht ab“ oder „Disco Pogo“ „from rags to riches“ gegangen sind. Erstaunlich: Diese durchaus streitbare Entwicklung der Popmusik findet auch in Norwegen statt. Lars Vaular ist der Beweis.

Wahlweise auch:

Nun das Gleiche in schwedischer Sprache (mit Dank an kasi):

Und jetzt: feiern! Nummer 1 der Singlecharts: Die WM ist fast vorbei, doch Shakira spielt immernoch „Waka Waka“ an der Spitze der deutschen Charts. Politisches Thema: EU-Energiekommissar Günther Oettinger hat für Mittwoch führende Vertreter von Ölkonzernen nach Brüssel eingeladen, die in der Nordsee Öl fördern. Unter dem Eindruck der Katastrophe im Golf von Mexiko sollen die Sicherheitsauflagen für Bohrungen in der Nordsee diskutiert werden. Hoffentlich bald vorbei: Deutsche Trauer über den nicht erreichten Weltmeistertitel.

Text: julia-finger - Bild: Summit Entertainment

  • teilen
  • schließen