Bücher für Geschlechtsteile oder: So wird die Woche ab dem 16. August

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Zitat der Woche auf jetzt.de: Userin schraege über ‚heiß’ und ‚sexy’: „Sexy hat was von Silikontitten, heiß kann auch irgendwie eine Kleinigkeit sein.“ Und das sagte ein Prominenter: „Als ich neulich bei Burger King saß und Dizzee Rascals ‚Holiday’ über die Lautsprecher kam, hat sich das tatsächlich wie Urlaub angefühlt.“ - Wyclef Jean, vielleich bald Präsident von Haiti Wichtige Termine: Am Freitag beginnt die neue Bundesligasaison. Beim Eröffnungsspiel empfängt Meister Bayern München den VfL Wolfsburg. Außerdem... findet am Wochenende zum zwölften Mal der Tag der offenen Tür der Bundesregierung statt. Neugierige können in Berlin einen Blick hinter die Kulissen des Bundeskanzleramts, der Ministerien und des Bundespresseamts werfen. Popkulturelle Notiz der Woche: Mark Wahlberg veröffentlichte bereits 1992 seine Autobiografie. Die frühen Memoiren widmete er seinem Penis: „I wanna dedicate this book to my dick”, steht auf den ersten Seiten des Buches. „Ich dachte, das wäre lustig“, sagt Wahlberg heute. TV-Erkenntnis: Schauspieler Christoph Waltz („Inglourious Basterds“) ist kein Österreicher, sondern Deutscher. Link der Woche: Für Leseratten, die ihre Bücher nicht nur verschlingen, sondern nach der lezten Seite auch in einem schönen Regal bewundern wollen: Bookshelfporn.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Mordet ohne Motiv: Daniel Kino: Der schweigsame Daniel arbeitet tagsüber als Gärtner. Nachts wirft er von Autobahnbrücken Steine auf Autos. Emotionslos registriert er einen dadurch verursachten Unfall mit Toten. Daniel verspürt keine Reue. Ganz im Gegenteil: Er will mehr Menschen sterben sehen. Als sich seine Kollegin Jana in ihn verliebt, ermittelt bereits die Polizei. Eher tiefenpsychologisch als gruselig: Distanz mit Ken Duken in der Hauptrolle. Trivialwissen der Woche, via Unnützes Wissen: Der Finne Jussi Salonoja erhielt im Jahr 2003 einen Strafzettel über 170.000 Euro, weil er 80 anstatt der erlaubten 40 km/h gefahren war und in Finnland die Strafe nach dem Einkommen berechnet wird. Entdeckung im Supermarkt: Die Eiscreme-Marke Häagen-Dasz wurde in der Bronx gegründet. Jahrestag der Woche: Am Sonntag vor 90 Jahren fanden erstmals die Salzburger Festspiele statt. Zur Eröffnung wird das Stück „Jedermann“ von Hugo von Hofmannsthal gespielt, heute traditioneller Bestandteil des Kulturfestivals. Nummer 1 der Singlecharts: Yolanda Be Cool & Dcup mit „We No Speak Americano“. Ohrwurm der Woche: Über Nicki Minaj wurde bereits alles gesagt. Wie genießen schweigend.
Nicki Minaj - Your Love
Politisches Thema: Am Samstag wollen Umweltschützer bundesweit gegen längere Laufzeiten für Kernkraftwerke protestieren. Die Aktion „Atomalarm“ richtet sich an die Bundestagsabgeordneten von Union und FDP.

  • teilen
  • schließen