Die Kinder sind in Ordnung oder: So wird die Woche ab dem 15. November

Manchmal ist es besser, Dinge vorher zu wissen. Deshalb schreiben wir hier einmal die Woche auf, was wichtig wird.
julia-finger

Das sagte ein Prominenter: „In der Schule gehörte ich zu den Leuten, die niemals irgendwo vorgesungen haben, aber schon immer wussten, dass Singen ihr Leben sein wird. Es gab keine andere Möglichkeit für mich. Es gab generell nur: Sei Sängerin oder sei ein Flaschengeist!“ – Mariah Carey Wichtige Termine: Am Schauplatz der Nürnberger Prozesse wird am Sonntag eine neue Erinnerungsstätte mit Dauerausstellung eingeweiht. Im Landgericht Nürnberg-Fürth fanden von 1945 bis 1949 die internationalen Gerichtsverfahren gegen NS-Kriegsverbrecher statt. Außerdem... wird am Donnerstag im Rahmen des „Los Angeles Auto Show“ der Preis für das umweltfreundlichste Auto verliehen. Dass sich „umweltfreundlich“ und „Auto“ nicht unbedingt ausschließen, beweist der Künstler Hannes Langeder: Er hat den ersten mit Muskelkraft betriebenen Porsche geschaffen. Welche Alben erscheinen? Für Kinder der 80er: Alphaville, „Catching Rays On Giant“. Für Clubber: Cee-Lo, „Ladykiller“. Für Heulbojen: Element Of Crime, „Fremde Federn“. Für Profilneurotiker: Kanye West, „My Beautiful Dark Twisted Fantasy“.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Ein Paar: Jules und Nic Kino: Nic und Jules sind ein Paar, glücklich und lesbisch. Mit ihren Kindern Kinder Joni und Laser leben sie in Los Angeles. Als die Teeanger Kontakt zu ihrem biologischen Vater aufnehmen und ihn zu sich einladen, ist Chaos vorprogrammiert. Schöner Familienfilm mit Julianne Moore, Annette Bening, Mark Ruffalo und Mia Wasikowska: The Kids Are All Right. Popkulturelle Notiz der Woche: Nach neun Jahren erscheinen am Donnerstag in Köln die letzten Bände der 27-bändigen Werkausgabe von Heinrich Böll. Tratsch der Woche: Sängerin Belinda Carlisle („Heaven is a Place on Earth“) soll mittlerweile in Goa leben. Link der Woche: Lustigen Facebook-Kram gibt’s auf Lamebook. Entdeckung im Supermarkt: ...zum Glück nicht deutschen, dafür aber in chinesichen Einkaufsläden: lebende Krabben in Warenautomaten! Trivialwissen der Woche: Cleopatra lebte zeitlich näher an der Mondlandung als am Bau der Pyramiden von Gizeh. TV-Erkenntnis: „Harry Potter“-Darsteller Daniel Radcliffe war die Stimme von Vampir Edward Cullen in der „Twilight“-Parodie der „Simpsons“. Jahrestag der Woche: Am Mittwoch vor 120 Jahren trat in Berlin der erste freie Gewerkschaftskongress Deutschlands zusammen. Nummer 1 der Singlecharts: „Over The Rainbow“ von Israel Bruddah Iz. Politisches Thema: Freitag und Samstag findet in Lissabon der NATO-Gipfel statt. Es soll vor allem um die neue Strategie und ein Konzept für das Engagement in Afghanistan gehen. Wichtigste Elternsorge: Wieso will mein erwachsenes Kind noch keine eigenen Kinder? Hoffentlich bald vorbei: Wahlweise Heim- oder Fernweh.

Text: julia-finger - Deutsche Welle, Popbitch; Bild: Verleih

  • teilen
  • schließen