So wird die Woche ab dem 9. Juni: EM, EM und noch mal EM

Der jetzt.de-Ausblick auf die nächsten sieben Tage
christina-waechter

Wichtige Termine: Für Fußball-Fans: Am Donnerstag, 18:00 Uhr spielt Kroatien gegen Deutschland. Und dann, noch viel lustiger: Nächsten Montag, ebenfalls um 18:00 Uhr spielt Deutschland gegen Österreich. Falls Österreich gewinnt, klatschen wir mit zwei Riesenschnitzeln Beifall. Versprochen! Für alle anderen: Straubing erlebt ein kleines bisschen Glanz, wenn sich Angela Merkel mit dem französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy dort zum Blaesheim-Treffen verabreden. Satz der Woche auf jetzt.de: "Ich kann mich schier nicht retten vor Henrys und Vieiras, aber Portugiesen und Italiener tröpfeln nur ausgesprochen spärlich rein. Wer kann mir helfen?" von eisengrau im EM-Forum. Seit Donnerstag gibt es auf jetzt.de das virtuelle Fußballer-Bilder-Album und es soll schon die ersten User geben, die alle haben. Für die anderen besteht noch Hoffnung, denn auf dem Tausch-Markt geht es überraschend fair zu. Kaum jemand wird über den Tisch gezogen und alle haben einen großen Spaß. Song der Woche: Selbstverständlich "Das Wunder von Wien" von Heinz aus Wien. Welchen Film sollten man gesehen haben? Der Film zum 80er-Revival: "Falco - Verdammt, wir leben noch" ist ein famoses Doku-Drama über Leben und Sterben des letzten Österreichischen Superstars. TV-Erkenntnis: Deutschland lässt sich von der Firma Klum so richtig schön verarschen. Besonders hübsch beim Topmodel-Finale: Nicht nur durfte Heidis "Schatzi" Seal alle zwei Minuten ein neues seiner unerträgliches Lieder anstimmen, auch ihre Eltern wurden ins Studiopublikum gesetzt und zum Schluss fuhren auch noch die VWs ein, für die – welch Koinzidenz! – das Ehepaar Klum-Seal gerade in Deutschland Werbung macht. Können wir die Frau jetzt bitte wieder zurück nach Amerika schicken? Danke! Wichtigstes politisches Thema: Politik, Schmolitik… Jetzt ist erst einmal Fußball-EM, dann Olympia und dann Sommerpause. Nummer eins der Single-Charts: Der DSDS-Gewinner Thomas Godoj mit seinem Qualitäts-Lied "Love Is You" hat den anderen DSDS-Typen Mark Medlock vom ersten Platz vertrieben. Erst auf Platz drei kommt wieder so etwas wie echte Musik. Nämlich die Amy Winehouse-Nachfolgerin Duffy mit "Mercy".

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Alles, was der Fan begehrt. Gibt es im Fachhandel und allen Tankstellen.... Bild: ddp Entdeckung im Supermarkt: Servus again: Eiförmige Fußball-Artikel Wichtigste Eltern-Sorge: "Wenn Public Viewing jetzt ab drei Metern Bildschirm-Diagonale Geld kostet. Sollen wir dann den Flachbildschirm für die Zeit der EM ab- und den alten Schwarzweiß-Fernseher wieder einschalten?" Hoffentlich bald wieder vorbei: Alles, was im Entferntesten mit Sex & The City zu tun hat.

  • teilen
  • schließen