Vote! So wird die Woche ab dem 21. September

Manchmal ist es besser, Dinge vorher zu wissen. Deshalb schreiben wir hier einmal die Woche auf, was wichtig wird.
julia-finger

Zitat der Woche: „Um das klarzustellen: Crack ist billig. Ich verdiene viel zu viel Geld, um jemals Crack auszuprobieren." Whitney Houston Wichtige Termine: Am Sonntag findet die Wahl zum 17. Deutschen Bundestag statt. Der Wahlkampf kam bis zuletzt nicht richtig in Schwung, eine Wiederauflage der Großen Koalition gilt als nicht unwahrscheinlich. Ob vielleicht die rund 3,5 Millionen Erstwähler doch noch eine unerwartete Wende herbeiführen, werden am 27. September ab 18 Uhr die ersten Ergebnisse zeigen. TV-Notiz: Am Samstag wird in Köln der Deutsche Fernsehpreis verliehen. Zur Erinnerung: 2008 hatte Marcel Reich-Ranicki bei der Verleihung einen Eklat ausgelöst. Der Literaturkritiker lehnte nicht nur den Ehrenpreis ab, sondern nutzte die Gelegenheit für einen Rundumschlag in Richtung Fernsehprogramme und Unterhaltungsindustrie. In diesem Jahr gehen die Veranstalter kein Risiko ein: Sollte ein Teilnehmer mal wieder zur besten Sendezeit Kritik am Niveau der deutschen TV-Unterhaltung üben, geht das am Vorabend der Bundestagswahl wahrscheinlich in der allgemeinen politischen Aufregung unter. Popkulturelle Notiz der Woche: Die Erfinderin von Barbie wurde gefeuert, nachdem Hersteller Mattel herausgefunden hatte, dass sie Verkaufszahlen gefälscht hat. Die Frau wechselte daraufhin von der Puppenherstellung in die Schönheitsforschung. Von Plastikbrüsten zu Plastikbrüsten... Sportnotiz der Woche: Der Großvater von Lewis Hamilton fährt einen Schulbus in Grenada. Sein Spitzname: „slowcoach“. Trivialwissen der Woche: Oralsex, auch zwischen Ehefrau und Ehemann, wurde in Ohio bis 1998 mit 20 Jahren Haft bestraft. Ohrwurm der Woche: In England auf Platz 1 der Charts: Taio Cruz mit „Break Your Heart“.

Entdeckung im Supermarkt: Rhabarbersaft. Wir sind nicht mehr auf unser Lieblingscafé angewiesen, um in den Genuss einer kalten Rhabarbersaftschorle zu kommen. Unbedingt machen: Wählen! Unbedingt lassen: Nicht wählen! Nummer 1 der Singlecharts: Marit Larsen mit „If a Song Could Get Me You“. Politisches Thema I: Am Mittwoch eröffnet Barack Obama in New York die UN-Generaldebatte, die bis zum 30. September dauert. Turnusgemäß hat Libyen in diesem Jahr den Vorsitz inne. Staatschef Gaddafi wird das erste Mal vor der UN-Vollversammlung sprechen. Am Rande der Generaldebatte wird es in Gesprächen zwischen US-Präsident Obama, dem israelischen Premier Netanjahu und Palästinenserpräsident Abbas um eine mögliche Wiederaufnahme von Nahost-Friedensgesprächen gehen.

  • teilen
  • schließen