Bier und Baum - So wird die Woche ab dem 21. April

Der Wochenplaner für alles, was wichtig wird. Diesmal mit Axl Rose (neues Album!), Günther Netzer (Preis für tolle Sprache!) und der Lizenz zum Saufen (Sondertag!).
andreas-ernst

[b]Was passiert:[/b] Ob's ein Wahlergebnis in Simbabwe gibt? Eine Ende der Tumulte bei den Fackelläufen in Südostasien? Ob am Sonntag die Basis der Grünen in Hamburg den Koalitionsvertrag genehmigt? Wer weiß das schon. Fest steht, dass das Waldorf-und-Statler-Fußball-Duo der ARD, bestehend aus Gerhard Delling und Günter Netzer, den "Medienpreis für Sprachkultur" bekommt. Echt jetzt.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Jo, mei, die zwei. Und so sprachbegabt! Und noch etwas: Wer am Mittwoch ein Bier zu viel trinkt, braucht dafür keine Ausrede wie "Hat halt so gut geschmeckt" oder "Es war so gesellig" oder "Der Sepp hatte doch Geburtstag". Der 23. April ist nämlich Jahr für Jahr der "Tag des Deutschen Bieres". Wenn's zu viel leckere Muntermacher waren, aber bitte nicht Flüssigkeiten vor einen dicken Stamm setzen... Denn Donnerstag ist der "Tag des Baumes". Was würde der Delling dazu sagen? "Sie haben früher auch rumgestanden wie ein Baum, Herr Netzer!" [b]Satz der Woche auf jetzt.de:[/b] Schwierig, schwierig. Unter den Kommentaren zum Tagesticker "Was hast du bisher in deinem Leben gelernt?" stehen so viele schöne Sachen. Gewonnen hat, tataaaa: riesenherz | 17.04.2008 | 09:09 Schlendern ist die Kunst, zeitgenössischer Lebenstüchtigkeit ein Schnippchen zu schlagen. [b]Welche Alben erscheinen?[/b] "Mr Jones" kann ich nicht mehr hören. Ist aber zum Glück inzwischen nur noch ein Song für 80er-Partys. Am Freitag kommen die Counting Crows nach vier Jahren Pause mit neuem Material. "Saturday Nights And Sunday Mornings" heißt das Teil und liefert hoffentlich solide-kuschelige Rocknummern für den nächsten Scrubs-Soundtrack. Wen interessieren da noch Madonnas "Hard Candy" und JaKönigJas "Die Seilschaft der Verflixten"? [b]Welches Album wird erscheinen?[/b] Eigentlich ist diese Nachricht mit Vorsicht zu genießen. Mit viel Vorsicht. Aber so plausibel klang sie noch nie. Nach 14 Jahren Arbeit sollen Axl Rose und Guns 'N Roses das Album "Chinese Democracy" fertiggestellt haben - samt Filmmaterial für eine Reality Show. In Verbindung mit Tibet, China und den Olympischen Spielen steht diese Nachricht aber nicht. Wahrscheinlich schon eher mit der Ankündigung der Softdrink-Firma Dr. Pepper, jedem Amerikaner eine Dose des eigenen Produkts zu spendieren, sollte "Chinese Democracy" 2008 erscheinen. Na dann Prost! [b]Lied der Woche:[/b] Guns N' Roses, "Don't Cry". Weil's so schön ist. Weil wir bald wirklich nicht mehr weinen müssen, weil Axl uns wieder vertröstet. Hoffentlich. [b]Welchen Film sollte man gesehen haben?[/b] Wo gar nicht allzu langer Zeit schrieb die geschätzte Kollegin Meredith Haaf an dieser Stelle: "Man sollte generell jeden Film gesehen haben, in dem der geniale Philip Seymour Hoffman mitspielt." Da gibt's nichts zu widersprechen. In "Die Geschwister Savage" spielt Hoffman ab Donnerstag Jon Savage. Er und seine Schwester Wendy (Laura Linney) wurden von Vater Lenny (Philip Bosco) im Stich gelassen. Als bei Lenny Altersdemenz diagnostiziert wird, kümmern sich die Geschwister um den Greis. Leise Töne, Familiendrama, komische Elemente. Und eben: Hoffman! [b]Nummer eins der Single-Charts:[/b] Schluss mit Schnuffel, Schluss mit Kuschel: Duffys Mercy hat den Kuschel Song auf Platz zwei verdrängt. [b]Wichtigste Eltern-Sorge:[/b] Abi-Prüfungen sind bald vorbei, dann folgt die Wartezeit auf die Noten, jeden Abend mit einer anderen Party. Da werden die Nächte kurz. "Mist, kommt der Bengel wieder betrunken nach Hause!" [b]TV-Erkenntnis:[/b] Dass Delling und Netzer uns während der EM wieder nerven. Preis für Sprachkultur, tsetse... [b]Wichtigstes politisches Thema:[/b] Zum Glück nicht mehr der Papst-Besuch beim George in Washington. Dann geht's im ersten Beitrag in den TV-Nachrichten endlich wieder um China. [b]Hoffentlich bald vorbei:[/b] Bitte nicht mehr Merkels Dekolleté-Fotos zeigen. Danke!

Text: andreas-ernst - Bild: AP

  • teilen
  • schließen