Die un-endliche Woche

www.
verena-stehle
Default Bild

Illustration: Julia Schubert

www.filmfest-muenchen.de
Auch diese Woche noch gut: sich benehmen können. Die Türe aufhalten und hübsch lächelnd "Bitteschön!" sagen, steht jungen Herren mit Totenkopf-Pullovern besonders gut.
Montag: Endlich Aufschlag Die Woche startet wie jeden Montag: Sand aus den Augen wischen, Kaffee machen und einen Blick auf die neue jetzt.de-Seite werfen. Außerdem kann man heute wieder knackigen Jungs und Mädchen in knappen Höschen beim Ball-Spielen zugucken. Roaarrrr, es ist Wimbledon! Auch sehenswert ist der Film " Die Kaktusblüte", der heute Abend um 22 Uhr im HR läuft - mit eine taufrischen Goldie Hawn in ihrer ersten größeren Kinorolle, für die sie gleich den Oskar als beste Nebendarstellerin bekam.
Dienstag: Endlich Sommer Heute beginnt offiziell der Sommer. Bleibt zu hoffen, dass er sich ab jetzt auch daran hält. Gute Idee für eine laue Sommernacht: Freunde mit Gartenanschluss überfallen und ein Open Air-Sportstudio errichten. Von 20.45 Uhr an spielt Deutschland gegen Argentinien um den Konföderationenpokal. Also Fernseher und die bequeme Couch-Garnitur nach draußen verfrachten, Flagge hissen, noch kurz bei den Nachbarn klingeln und sich schon mal für eventuelles Grölen um Mitternacht entschuldigen. Nicht vergessen: Kurz vor 20 Uhr noch Bier im Supermarkt um die Ecke holen und das erste vor dem Anpfiff auf den Deutschen Bundestag trinken. Der hat heute vor neun Jahren die Ladenschlusszeiten gelockert.
Mittwoch: Endlich Aufbau Ausnahmsweise mal nichts Spannendes geboten heute, macht aber nichts. Denn was nicht ist, kann man auch nicht verpassen. Auch egal, wenn die Seminararbeit wieder nicht fertig wird. Am Abend einfach wieder alle Zeiger auf Null stellen. Auf "Los" zurück muss man heute auch in Brüssel: Dort wird auf der internationalen Irak-Konferenz über den Wiederaufbau und die Zukunft des Irak diskutiert.
Donnerstag: Endlich Gipfel Auf dem Weltfrauengipfel in Mexiko-Stadt wird für die Gleichberechtigung der Frau gekämpft. Ein paar Kilometer nordöstlich wird gejammert – beim 30. Migräne-Symposium in Bremen.
Freitag: Endlich Festival Heute beginnt das Glastonbury-Festival in Pilton, England. Pssst, ultrastreng geheim: Angeblich soll Kate Moss vorbei schauen. Aber nicht nur um rumzulungern und gut auszusehen, sondern um tatsächlich etwas zu singen. Kleiner Tipp für Jungs, die sie gerne rumkriegen würden: Drei Tage lang nicht duschen, nichts essen, dafür aber ein paar Flaschen Bier trinken und total apathische Gesten machen. Könnte dann optisch dem verlotterten Heroin-Schick ihres Lovers Pete Doherty gleichkommen.
Samstag: Endlich Meister Nicht wundern, falls heute klingelnde Wurfgeschosse durch den Biergarten fliegen: Könnte sein, dass jemand auf eine Platzierung in der Handy-Weitwurf-Meisterschaft hinarbeitet. Die erste dieser Art findet heute in Bielefeld statt. In Bulgarien kann man heute bei einer Riesen-Tombola ein Auto gewinnen. Geil, Kirmes? Nein, so sehen dort die Wahlen aus: Den Leuten ne schicke Karre versprechen, und sie gehen fast freiwillig wählen. Alle Einwohner Bayerns pilgern heute abend natürlich total freiwillig zur Eröffnung des Münchner Filmfests.
Sonntag: Endlich offiziell Heute ist internationaler Tag gegen den Missbrauch und illegalen Handel von Drogen. Internationaler Tag zum Gebrauch und legalen Handel von Drogen wäre ja auch komisch.

  • teilen
  • schließen