Kürbisköpfe und Oh Bond

Manchmal ist es besser die Dinge vorher zu wissen. Deshalb schreiben wir hier einmal die Woche auf, was wichtig wird. Heute die Woche ab dem 29. Oktober 2012.
charlotte-haunhorst

Wichtige Termine: Das kreidebleiche Kind vor der Haustür am Mittwochabend und der Kürbiskopf daneben sind keine verfrühte Karnevalsbegrüßung- der startet erst die Woche drauf. Stattdessen ist Halloween! Dementsprechend ziehen wieder Kinderscharen durch die Straßen und verlangen "Süßes, sonst gibt's Saures". Wer sich dem Dauerklingelton entziehen will, sollte vielleicht einfach selber mit Kürbis auf dem Kopf irgendwo mitlaufen.

Politisches Thema: Da war der Druck von außen dann wohl doch zu hoch: Angeblich will SPD-Kanzlerkandidat nächste Woche seine Nebeneinkünfte auf den Cent genau offenlegen. Erst letzte Woche wurde im Bundestag beschlossen, dass Abgeordnete zukünftig ihre Nebeneinnahmen in einem zehnstufigen Raster angeben müssen.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Was läuft im Kino?  Jaja, diese Woche kommt der neue Bond "Skyfall" ins Kino und wie bei jedem Daniel Craig Bond soll es der "allerpersönlichste 007 aller Zeiten" sein, schon klar.

Wer eine Alternative zum Standard-Geknattere sucht, dem sei diese Woche allerdings ein kleiner Film aus Deutschland ans Herz gelegt: Oh Boy

Mediale Erkenntnis: Die Piratenpartei ist doch immer wieder für seitenlange Untergangs-Szenarien gut. Welche Alben erscheinen?

1) Neben Tochter Theodora Rose nun auch ein musikalisches Baby: Robbie Williams - Take the Crown

2) Neuer Grölstoff: Scooter - Music for a big night out

3) Mando Diao ist in Deutschland ziemlich beliebt. Ob angesichts des neuen Albums in der Muttersprache der Band wohl die Schwedischkurse an der Volkshochschule überlaufen? Mando Diao - Infruset

 

Unbedingt tun: Gestern war gefühlt noch Sommer, nun geht schon die Schlittschuhlauf-Saison los! Einmal im Winter sollte man das auf jeden Fall gemacht haben.

 

Unbedingt lassen: Getränkedosen über Nacht im Auto liegen lassen. Gibt bei den Temparaturen nachts leider eine klebrige Überraschung am Morgen danach.

 

Größte Elternsorge: "Warum drücken meine Kinder bei Tisch immer auf ihrem Handy rum?" 

  • teilen
  • schließen