Mark Medlock und die Rückkehr der Kino-Haudegen

Manchmal ist es besser, Dinge vorher zu wissen. Deswegen schreiben wir hier auf, was die kommende Woche bringt. Diesmal: Mark Medlock und die Rückkehr der Kino-Haudegen - zum Glück ist in Bayern Feiertag
stefan-winter

Satz der Woche auf jetzt.de: "bei allem anderen als profi wäre ich auch beleidigt gewesen", von JackInThePulpit unter dem Psychotest Du und dein Party-Alter Nummer eins der Single-Charts:: Ein merkwürdiger Typ mit Kinnbart macht aus Dieter Bohlens aktivem englischen Wortschatz (Ocean, Love, Sand) einen kalkulierten Sommerhit: Mark Medlok verdrängt mit Summer Love Madonna von der Spitze der Charts. Welche Alben erscheinen? Alles, was wichtig ist, hat Max Scharnigg hier beschrieben. TV-Erkenntnis: Es geht ganz hervorragend ohne!

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Ab Donnerstag wieder im Kino: Harrison Ford als Indiana Jones, Foto: afp Im Kino: Diese Woche Kino für Jungs, die mit ihrem Alter nicht klar kommen, nächste Woche für deren Freundinnen. Am Donnerstag (in Bayern übrigens ein Feiertag) kommt Indiana Jones zurück. Man dachte eigentlich Harrison Ford, Steven Spielberg und George Lucas seien schon tot. Stimmt aber nicht. Sie sind wieder da, mit dem vierten Teil der "Indiana Jones"-Saga und dem merkwürdigen Titel "Indiana Jones und das Königreich des Kristalls". Nächste Woche dann der Sex-and-the-city-Film. Wichtigste Eltern-Sorge: Dass Oliver Kahn am Ende seines Sportler-Lebens nicht auf die schiefe Bahn gerät. Nächste Woche hoffentlich vorbei: Die Not in Birma.

  • teilen
  • schließen