Mit Eiswürfelbeuteln durch die Woche

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Wichtigster Tag der Woche: Sonntag! Da hat nämlich die Kollegin Charlotte Haunhorst Geburtstag und ich besuche sie zu diesem Anlass in Berlin. Denn das will natürlich begossen und genossen werden.

Kulturelles Highlight: Weil in der kommende Woche nichts Besonderes ansteht, empfehle ich einfach mal einen noch relativ weit in der Zukunft, aber immerhin auch im August liegenden und sehr, sehr wichtigen kulturellen Termin: den 21.8. Da erscheint nämlich das Buch der Kollegin Mercedes Lauenstein. Es heißt „Nachts“ und ist sehr toll. Ich weiß das, denn ich habe es schon gelesen. Und ihr solltet das auch tun! Also, merken: 21. August. Buch kaufen. Buch lesen. Dringend.

Soundtrack: Äh, also, was Neuerscheinungen angeht bin ich ja immer SEHR schlecht informiert (und erwähne das in jeder meiner Wochenvorschauen). Beim Durchklicken, was nächste Woche so rauskommt, bin ich nur auf eins gestoßen, was mich eventuell interessieren könnte: das neue Album von „Gloria“. Heißt „Geister“. Habe ja eine Schwäche für Klaas Heufer-Umlauf. Und dann ist der als Musiker auch noch so ein bisschen das Gegenteil von dem, was er als Fernsehquatschmacher ist. Hach.

Aber kann halt auch sein, dass ich mich dann doch nicht für „Geister“ interessiere (klingt auch irgendwie ein bisschen zu cheesy) und weiter auf meinem aktuellen Regina-Spektor-Film hängenbleibe („Frances Ha“ so gerne und der war ja vom gleichen Regisseur.

Wochenlektüre: Lese grade endlich mal „Planet Magnon“ von Leif Randt, das macht Spaß (auch wenn es manchmal ein bisschen zu bemüht wirkt). Und will als nächstes endlich„Swimming Studies“ von Leanne Shapton und dann (weil so viel drüber geschrieben und es mir dann noch empfohlen wurde) „Go Set a Watchman“ von Harper Lee lesen. Aber halt, ich muss ja auch noch arbeiten gehen.

 

Geht gut diese Woche: Das Gefrierfach mit Eiswürfelbeuteln vollmachen. Wird nämlich wieder heiß.

 

Geht gar nicht: „Nur noch vier Wochen, dann ist der Sommer vorbei!“ sagen.

  • teilen
  • schließen