Papst weg, Frühling kommt

Manchmal ist es besser die Dinge vorher zu wissen. Deshalb schreiben wir hier einmal die Woche auf, was wichtig wird. Heute die Woche ab dem 25. Februar 2013.
charlotte-haunhorst

Wichtige Termine: Am Donnerstag ist nicht nur der letzte Februartag, sondern auch der letzte Tag von Joseph Ratzinger als Papst. Benedikt XVI. hatte vor zwei Wochen überraschend angekündigt, von seinem Amt zurückzutreten. Ein Nachfolger soll möglichst noch vor Ostern gefunden werden.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Am Sonntag winkte Benedikt XVI. zum letzten Mal beim Angelus-Gebet aus seinem Fenster. Endes des Monats ist dann endgültig Schluss mit "Wir sind Papst"

Sportliches Ereignis: Am Mittwochabend sollten Nicht-Fußballfans die Münchner Innenstadt meiden - dann spielt Bayern gegen Dortmund im DFB-Pokal Viertelfinale. Dortmund Fans hoffen natürlich darauf, die Bayern trotz wohl sicherer Meisterschaft nochmal ärgern zu können.

Welche Alben erscheinen?

1. Wird vermutlich die nächsten Wochen wieder im Radio rauf und runter dudeln:Dido - Girl who got away

2. Wollte eigentlich Theater spielen, brach sich dann aber den Fuß und wurde Sängerin: Kate Nash - Girl Talk

3. Jup - die haben mal den Eurovision Songcontest gewonnen: Lordi - To beast or not to beast

Was läuft im Kino? Über den Inhalt des Films "3096 Tage" muss man wohl nicht mehr viel erzählen: Es geht um die Lebensgeschichte der Österreicherin Natascha Kampusch, die über acht Jahre als Mädchen in einem Kellerverlies gefangen gehalten und missbraucht wurde. Ob und wie man das verfilmen sollte, wird in den Medien zur Zeit heftig diskutiert.

Mediale Erkenntnis: Joko und Klaas pöbeln ab dieser Woche nicht mehr öffentlich-rechtlich, sondern auf ProSieben.

 

Entdeckung im Supermarkt: Schokolade mit eingebackenen Crackern. Klingt ungefähr so köstlich wie Chips mit Bratwurstgeschmack.

 

Endlich vorbei: Der Winter. Zumindest ist ab Samstag meteorologischer Frühlingsbeginn. Schneit aber trotzdem weiter.

  • teilen
  • schließen