So wird die KW 18

Wo sollte man diese Woche unbedingt hingehen? Welchen Film sehen und was auf keinen Fall verpassen? jetzt-Mitarbeiterin Kathrin Hollmer plant ihre Woche.
kathrin-hollmer

Wichtigster Tag der Woche: gleich der Montag. Da beginnt mein Kurs in, nicht lachen, progressiver Muskelentspannung. So weit bin ich mit meinem Anti-Kopfschmerzprogramm schon... Für mich sind so tendenziell esoterische Sachen ja immer schwierig, aber ich werde mich anstrengen. Vermutlich schlafe ich nach spätestens acht Minuten tief und fest. Im Auto (als Beifahrerin!) ist es jedenfalls so. Und natürlich Donnerstag weil Feiertag. Der wird bei mir ganz ohne 1.-Mai-Traditionen vorübergehen, dafür mit einem Familienfest (Kommunion). Wie ist das bei euch mit dem Maifeiertag?

Kulturelles Highlight: Ich liebe Stadt, Land, Fluss! Am Mittwochabend kann man das im Rationaltheater in München gegen die Poetry Slammer Pierre Jarawan und Alex Burkhard tun. Außerdem lesen sie Texte vor, wie übrigens auch jetzt.de-Mitarbeiter Dorian Steinhoff. Und weil auch gelesen wird, darf dieser Tipp unter "Kulturelles Highlight" erscheinen.

Politisch... jagen mir mehrere Sachen Angst ein. Nach wie vor zwei Männer: Putin und Kim Jong Un. Und die Tatsache, dass sich in München gerade zwei rechtsextreme Gruppierungen formieren.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Kinogang? Was am Donnerstag anläuft, spricht mich nicht an. "Die Schadenfreundinnen" mit Cameron Diaz (wenn schon etwas Slapstick-Komödie heißt), "The Legend of Hercules" mit "The Rock" (dieser Name!) und die Muppets. Aber "Transcendence" und "Her" muss ich unbedingt noch sehen.  Gerade beschäftigen mich allerdings die zweite und dritte Staffel von "Schlawiner", die eben auf DVD erschienen sind. "Schlawiner" ist eine grandiose ORF-BR-Koproduktion mit herrlich-österreichischem Humor, die leider viel zu wenig Leute kennen.  Eine Kostprobe:

Und hier entschlüsselt Engelbert, der eben noch das mit dem Leben in Schwarz-Weiß erklärt hat, auch noch die String-Theorie:

 Wochenlektüre: die Buch als Magazin (Das Cover leuchtet übrigens im Dunkeln!)

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Und dann liegen auch noch Tussikratie hier eine schöne Rezension von Charlotte Theile und Was macht der Astronaut, wenn er mal muss?[/link]" von Mary Roach auf meinem Schreibtisch.

Geht gut diese Woche: nach einer einwöchigen Schokoladenpause die restlichen Hasen aufessen. Und auf blaue Gummibärchen freuen.

Geht gar nicht: Maibaumaufstellen. In meinem Heimatdorf schreien die Männer (nur die dürfen den Maibaum aufstellen, die Frauen dürfen ihn nur schmücken) dabei immer ganz archaisch "Hau-ruuuuuuck". Das will ich nie wieder hören.

Soundtrack der Woche: Mit zeitgenössischen Musiktipps kann ich wie immer nicht dienen. Aber ich teile sehr gern diesen Ohrwurm mit euch. Es ist ein Reh dabei! Und es tanzt!

Schnell erledigen: Das ist jetzt ein krasser Schnitt: Noch eine Karte für die SZ-Veranstaltung zum NSU-Prozess kaufen. Die sehr tollen SZ-Redakteure Tanjev Schultz und Annette Ramelsberger sind seit Prozessbeginn dabei und schildern an dem Abend ihre Eindrücke und zeigen Videos von nachgestellten Szenen aus dem Gericht. Das Ganze ist im Audimax der Hochschule für Film & Fernsehen in München, Karten gibt es im ServiceZentrum der SZ (Fürstenfelder Str. 7, München) oder an der Abendkasse. Finde ich super: Der Erlös wird an die Familien der Opfer gespendet.

 

Und dann ist da noch: Auer Dult in München, noch bis 5. Mai. Ach ja. Und Frühlingsfest.

  • teilen
  • schließen