Streik, Ville Valo und tödliche Nebenwirkungen

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Wichtige Termine: Wer sich diese Woche auf die Post oder die Lufthansa verlassen muss, könnte ein Problem haben: Beide streiken. So bleiben am Montag fast alle Lufthansa-Flugzeuge am Boden, den Status des eigenen Fliegers kann man hier checken. Und auch bei der Post ist erstmal kein Streik-Ende in Sicht - die Mitarbeiter fordern mehr Lohn, ein Angebot liegt bisher nicht vor.

Außerdem: Wilhelmsburg galt lange als Hamburger Problemviertel, dabei gibt es weiß Gott schlechtere Wohnorte als eine Elbinsel. Das hat auch die Internationale Gartenschau (IGS) verstanden und in den vergangenen Jahren die Insel umgebuddelt. Am Freitag wird mit dem Motto "In 80 Gärten um die Welt" die Schau eröffnet. Wer Blumen öde findet, kann sich immerhin noch an der neuen Architektur erfreuen.

Und: Wer neues Geschirr braucht oder sämtliche Festlichkeiten auf der Münchner Theresienwiese zu anstrengend findet, kann ab Sonntag wieder auf die Auer Dult geht.

Welche Alben erscheinen?
1. Ville Valo, der morbide Held einer Teenie-Generation, die keinen Bock auf Castingbands hatte: HIM - Tears on Tape
2. Wurde in England zum "Hottest Record of the World" gewählt: Rudimental - Home
3. Machte in letzter Zeit eher Schlagzeilen mit ihrem Gewicht als mit ihrer Musik: LeAnn Rimes - Spitfire

Sportliches Ereignis: Dienstag- und Mittwochabend werden de Fußballkneipen rappelvoll sein - dann spielen Bayern gegen Barcelona (Dienstag) und Dortmund gegen Real Madrid (Mittwoch) im Champions League Halbfinale.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Rooney Mara als Emily in "Side Effects"

Was läuft im Kino? Banker Martin (Channing Tatum) und seine Frau Emily (Rooney Mara) haben ein perfektes Leben: Geld, Haus und Liebe. Doch dann wird Martin wegen Insiderhandels verhaftet und muss mehrere Jahre ins Gefängnis. Emily begibt sich in Behandlung bei einem Psychiater (Jude Law), der ihr irgendwann ein neu entwickeltes Medikament verschreibt. Doch anstatt Linderung gibt es auf einmal einen mysteriösen Mord - begangen von Emily? Steven Soderberghs neuer Film "Side Effects - Tödliche Nebenwirkungen" wird bereits mit Alfred Hitchcocks großem Schocker "Psycho" verglichen.
http://www.youtube.com/watch?v=dAgdP4QIxqM

Endlich vorbei: Akuter Sportmangel mit fadenscheinigen Begründungen wie "Es ist ja nicht mehr hell, wenn ich heimkomme" oder "Beim Radfahren werden die Finger so kalt."


Text: charlotte-haunhorst - Foto: dpa

  • teilen
  • schließen