Twilight-Finale und Stuttgarter Abstimmung

Manchmal ist es besser, die Dinge vorher zu wissen. Deshalb schreiben wir hier einmal die Woche auf, was wichtig wird. Heute die Woche ab dem 21. November 2011.
charlotte-haunhorst
Default Bild

Illustration: Julia Schubert



Zitat der Woche: "Hast du Hunger?" fragt er zerstreut. "Nein." antwortete ich.
Ich wollte ihm nicht sagen, dass mein Bauch längst voll war - mit Schmetterlingen." Ein Paradebeispiel für die Schreibkünste der Twilight Autorin Stephanie Meyer. Diese Woche startet der erste Teil des Buchfinales im Kino.

Wichtige Termine: Am Sonnitag ist es so weit: Die erste Volksabstimmung in der Geschichte Baden-Württembergs steht an. Abgestimmt wird über den umstrittenen Tiefbahnhof Stuttgart 21, 2,5 Millionen Menschen (ein Drittel der Wahlberechtigten) müssen an dem Entscheid teilnehmen, damit er gültig ist.

Und: Auch nicht-Baden-Württembergern sollte am Wochenende nicht langweilig werden. Am Sonntag ist der 1. Advent, die Glühwein-Plätzchen-Gewichtszunahme-Saison ist damit offiziell eröffnet.

Am Allerwichtigsten: Mit dem Wochenbeginn erscheint auch das neue jetzt Uni & Job Heft. Als Beilage in Deiner Süddeutschen Zeitung.

Welche Alben erscheinen?
1. Wohin zieht es eine deutsche Cowboy-Band um sich Inspiration zu holen? Klar, nach Texas! The Bosshoss - Liberty of Action
2. Sextetts machen nicht nur Klassik: Culcha Candela - Flätrate
3. Der Bandname bedeutet soviel wie männliche Diva: Il Divo - Wicked Game

Was läuft im Kino? Der 11-jährige Ferdinand und sein gleichaltriger Klassenkamerad Bruno geraten in der Schule aneinander, am Ende verliert Bruno zwei Schneidezähne. Daraufhin treffen sich die distinguierten Eltern miteinander, um den Konflikt ihrer Kinder zu lösen. Je länger das Treffen andauert, umso aggressiver wird allerdings die Stimmung, bis es am Ende zur Eskalation kommt... In Roland Polanskis Verfilmung von Yasmina Rezas Theaterstück "Der Gott des Gemetzels" spielen u. a. Kate Winslet, Christoph Waltz und Jodie Foster mit.

Triviales Wissen: Neben all den Konflikten und Schrecklichkeiten - der Kampf um Stuttgart 21 nahm teilweise auch unterhaltsam-bizarre Züge an. So warb die Junge Union auf einem Flyer mit nackten Tatsachen und dem Slogan "oben ohne" für den Tiefbahnhof, via Internet wurden Bürger gecastet, die mit Bahnchef Rüdiger Grube in der "Bürgerbahn" durch's Ländle bimmeln durften.

Unbedingt tun: Adventskranz kaufen/basteln.

Unbedingt lassen: Beim Basteln sich von den Tannenzweigen pieksen lassen.

Hoffentlich bald vorbei: Eklige Punschkreationen auf Weihnachtsmärkten nach dem Motto "Je ausgefallener desto besser". Heißen Caipirinha mit Zimt-Orange-Rucola Geschmack braucht wirklich niemand.


Text: charlotte-haunhorst - Foto: dpa

  • teilen
  • schließen