Und schon wieder ein Dschungelcamp: Was diese Woche wichtig wird

Manchmal ist es besser, die Dinge vorher zu wissen. Deshalb schreiben wir hier einmal die Woche auf, was wichtig wird. Heute die Woche ab dem 9. Januar.
charlotte-haunhorst

Satz der Woche auf jetzt.de: Folgende Witze bieten sich über einen Job in einer Fleischfabrik an: "Tolle Wurst", "ein echter Schinkenklopfer" oder "Wurst-Case-Szenario". Fortsetzung folgt.

Wichtige Termine: Vergangene „Der Bachelor“ und eine neue Staffel „DSDS“, diese Woche „Das Dschungelcamp“ und "Unser Star für Baku" - zum neuen Jahr werden wir mit zahlreichen Neuauflegungen altbekannter Live-Formate gequält.

Und: Dieser Freitag wird ein "Freitag der Dreizehnte". Wen vor diesem Tag eine krankhafte Angst plagt, der leidet vielleicht an Paraskavedekatriaphobie. Oder hat zu viele Horrorfilme gesehen.

Welche Alben erscheinen?
1. Im Film „grüner Samt“ fuhr Rapper Marteria aka Marsimoto bereits als grünes Räuchermännchen mit Heliumstimme durch die Republik – nun gibt es den Soundtrack auch als echtes Album: Marsimoto – Grüner Samt
2. Mitglied der Frankfurter Ultras zu sein, macht scheinbar zumindest als Rapper authentisch: Vega - Vincent
3. Das Albumcover erinnert ein wenig an Joy Denalanes "Mamani", Malia macht allerdings Jazz: Malia - Black Orchid

Was läuft im Kino?

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Ob in Buch- oder Filmform - mit Stieg Larssons Millenium-Triologie kam zumindest jeder schon einmal in Berührung. Das registrierte auch Hollywood, weshalb diese Woche David Finchers Remake der schwedischen Version von "Verblendung" anläuft. Darin versuchen Enthüllungsjournalist Mikael Blomkvist (Daniel Craig) und die schwer gepiercte Hackerin Lisbeth Salander (Rooney Mara) eine Reihe sexuell motivierter Serienmorde aufzuklären. Autor Larsson kann den Erfolg seiner Bücher leider nicht mehr genießen, er verstarb an einem Herzinfarkt.

Politisches Thema: In Berlin schlittert man zur Zeit von einem Disaster ins andere: Jeden Tag neue Vorwürfe gegen Bundespräsident Wulff (Wer hat die Kleidung seiner Frau bezahlt? Und was hat das alles mit VW-Anlegern zu tun?). Die FDP krebst am Existenzminiumum und wird aus der saarländischen Koalition geschmissen. Die SPD und der Spiegel fanden sowieso schon immer, dass Gauck der bessere Präsident wäre. Und was macht Frau Merkel? Sie schweigt sich aus. Also: Auf eine neue Woche Politikkrimi.

Triviales Wissen: Til Schweiger wuchs in Heuchelheim auf.

Unbedingt tun: Pragmatismus schlägt Attraktivität: Zwiebellook im Winter!

Unbedingt lassen: Modergeruch schlägt Faulheit: gegen benutzte Teebeutel in der Spüle.

Größte Elternsorge: "Wie verstecke ich nur die neue Schachtel Kippen vor meinen Kindern, wenn die guten Vorsätze mal wieder Flöten gegangen sind?"

Text: charlotte-haunhorst - Foto: dpa

  • teilen
  • schließen