Wintersportlich

dpa Montag: Aus der Tiefe des Raums Fünf Jahre ist Ariel Scharon israelischer Ministerpräsident.
petra-baeumer
Default Bild

Illustration: Julia Schubert

dpa Montag: Aus der Tiefe des Raums Fünf Jahre ist Ariel Scharon israelischer Ministerpräsident. Nach seinem Schlaganfall wird er das Amt jedoch nicht mehr ausüben. Seitdem nun noch die Hamas die Wahlen in Palästina gewonnen hat, weiß kaum jemand, wie es weitergeht im Nahost-Friedensprozess. Wer in den Tiefen des Web orientierungslos umherstreift, dem zeigt jetzt.de im Ressort "Technik" die besten Videoblogs. Dienstag: Dabei sein ist alles Playmobil auf Emanzipationskurs: Beim neuen Fußballspiel der Plastikjungs gibt's jetzt auch eine Frauenmannschaft - zu sehen auf der Spielwarenmesse "Toy Fair" in Nürnberg, die heute zu Ende geht. Zusammen mit der nächsten Generation schnuffiger Bobby Cars: Kanus für Kleinkinder. Mittwoch: Höher, schneller, weiter In Los Angeles werden Grammys, gründlich wie immer, in über 100 Kategorien verliehen. Madonna möchte mit den Gorillaz singen, auch Death Cab For Cutie sind nominiert und bald im Interview auf jetzt.de zu Gast. Donnerstag: Wichtig ist auf'm Potsdamer Platz Allein für die Fitness lohnt es sich ab heute zwischen 20 Berlinale-Spielstätten und über 300 Filmen hin- und herzujoggen. Auf der Suche nach Clooney und Rosselini oder Pitt samt Jolie. Hungergefühle muss man beim Motto "Films on Hunger, Food and Taste" des Nachwuchswettbewerbs gut unterdrücken. Freitag: Die Mannschaft ist der Star Mit Skiern und Lippenpflegestift im Gepäck sind die Athleten bestens für die olympischen Winterspiele in Turin gerüstet - während wir als Zuschauer in den nächsten zwei Wochen bei Dauerübertragungen im TV rund gefutterte Curling-Fans werden. In der Pausen beim Curling kann man zusehen, wie sich Huskys bei der Weltmeisterschaft im Schlittenhunderennen warm laufen. Samstag: Goldmedaille der Herzen Am Iranischen Nationalfeiertag erinnert das Land, aus dem zuletzt eher beunruhigende Nachrichten kamen, an die Revolution von 1979. Für alle, die das Mozartjahr boykottieren, sei an das Jahr der Wissenschaft erinnert. Byzantinisten und Biochemiker aller Länder, kommt nach Dresden! Denn in der Stadt zum Jahr gibt es heute die Eröffnungsfeier. Kalauern wie eh und je darf Leslie "Die nackte Kanone"Nielsen an seinem 80. Geburtstag, während Karnevalsboykotteure bei der Verleihung des "Ordens wider den tierischen Ernst" nichts zu lachen haben. Sonntag: Die rote Karte Am "UN-Tag gegen die Rekrutierung von Kindersoldaten" muss man nicht viele Worte verlieren. Unter dem Symbol der roten Hand sollten alle dagegen sein, dass heute immer noch Hunderttausende Kinder in Kriegen kämpfen. Schön wäre, wenn man in Kairo bei der "Konferenz über die Sicherheit und Abrüstung im Nahen Osten" genauso einstimmig bliebe.

  • teilen
  • schließen