Wochenvorschau: Es lebe der Germknödelkrapfen!

Fasching mag er nicht, aber er erträgt ihn, solange es Krapfen-Nachschub gibt. Ansonsten freut sich jetzt-Mitarbeiter Christian Helten vor allem auf das Album des Jahres, das schon diese Woche erscheint.
christian-helten

Wichtigster Tag der Woche:
Mittwoch. Weil da Fasching vorbei ist. Den mag ich nämlich nicht. Nicht falsch verstehen, ich bin kein militanter Faschingsgegner oder so. Find’s nur einfach nicht so toll.

Kulturelles Highlight:
Sorry, aber hier muss jetzt Eigenwerbung hin: jetzt.de lädt wieder zum Kneipenabend. Am Samstag lesen wir im Heppel&Ettlich in München. Bei Bier und Spezidrinks.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert



Politisch interessiert mich:
Wie sich die Wahlen in Hamburg (hier die Live-Berichterstattung mit Hochrechnungen und Ergebnissen von sz.de) auf die politische Landschaft in Deutschland auswirken. Auch wenn da nur das Parlament eines Stadtstaats gewählt wurde – solche Abstimmungen haben immer Auswirkungen auf die Bundespolitik und ihre Akteure. Weil alle versuchen, in dieses Wahlergebnis und die darauf folgenden Koalitionsverhandlungen irgendetwas hineinzudeuten. In Hamburg hat ja Olaf Scholz seine große Favoritenrolle bestätigt, im Bürgermeisterrennen war nicht viel Spannung. Interessanter finde ich deshalb, was AfD und FDP aus ihrem Hamburger Sprung über die Fünfprozenthürde für Schlüsse ziehen.

Soundtrack:
Am Freitag(*) erscheint endlich das neue Album von Bilderbuch. Es heißt "Schick Schock" und ich werde es ab Freitag jeden Tag bis zum Konzert im März hören. Wegen sehr großer Geilheit. Des Albums. Das wird, da leg ich mich schon jetzt im Februar fest, die Platte des Jahres.

(*) UPDATE:
Eva hat uns auf Facebook gerade darauf hingewiesen, dass der Release verschoben wurde:

"Wir, die Labelchefs von Maschin Records, müssen unseren SCHICK SCHOCK Release eine Woche nach hinten, auf den 27. Februar verschieben. Manche Mühlen in der Produktion mahlen leider nicht so schnell wie wir das gerne hätten."
Quelle: Bilderbuch auf Facebook

http://www.youtube.com/watch?v=-Yo2WOJ4WMY#t=27

Kinogang:
Puh. Die ersten beiden Filme auf der Liste der Neuerscheinungen sind: „Spongebob Schwammkopf 3D“ und „Into the Woods“, offenbar ein Märchenkommödienmusical, also so ziemlich das Schlimmste, was ich mir vorstellen kann. Nicht so falsch klingt dagegen ein Film namens „Selma“. Da geht es um die Bürgerrechtsbewegung in den USA in den Sechzigerjahren, und das interessiert mich eigentlich immer. Alter Amerikanistik-Student, ich.

http://www.youtube.com/watch?v=x6t7vVTxaic

Geht gut diese Woche:
Krasse Krapfenvariationen probieren. Ich sag nur: Germknödelkrapfen. Germknödelkrapfen, bitch! Ein von @christiansn976 gepostetes Foto am 12. Feb 2014 um 8:10 Uhr


Keine Chance hat diese Woche:
Fastenzeit.

  • teilen
  • schließen