Wochenvorschau: So wird die KW 20

WM-Pessimismus, ein geheimnisvoller Filmtrip und ein Lied, das grundlos glücklich macht - jetzt-Mitarbeiter Christian Helten plant seine Woche.
christian-helten

Wichtigster Tag der Woche: Donnerstag. Freundingeburtstag. Deswegen davor noch akuter Geschenkstress.

Kulturelles Highlight: Am Montag bin ich zu einer Veranstaltung eingeladen, die sich Filmtrip nennt. Alles sehr streng geheim, bislang weiß ich nur, dass „die Grenzen zwischen Kino, Theater und Performance“ verwischt werden und man „eine Filmwelt als Teil des Geschehens“ erlebt. Vor kurzem habe ich dann eine Mail bekommen, die sich an einen Special Agent John Thompson richtet und ihm – also mir –  befielt, mich im Rahmen seines letzten Ausbildungsjahres an einer Undercover-Mission zu beteiligen. Huiuiui...

Politisch interessiert mich: Natürlich weiterhin der Wahnsinn in der Ukraine. Welche Überraschungen hat Putin diese Woche parat? Welche Auswirkungen hat das Referendum über die Abspaltung der Ostukraine vom Sonntag? Eskaliert die Lage weiter?

Soundtrack: OK Kid, die im Juni wieder ein bisschen Musik veröffentlichen, hauen bis dahin noch etwas auf die Promotrommel, aber, wie ich finde, auf ganz interessante Art und Weise. Es gibt bis zum Erscheinungstermin jede Woche ein neues Musikvideo, alle fünf Filme zusammen sollen dann eine „zusammenhängende Video-Quintologie“ ergeben. Das erste Video zum Lied „Grundlos“ kam vergangene Woche. Gefiel mir, auf den Regisseur Alex Schiller ist Verlass. Bin gespannt, was da noch kommt.

Wochenlektüre: Spiegel. Ich weiß, das ist unspektakulär, aber der sieht ja seit kurzem anders aus, und ich bin noch nicht dazu gekommen, mir das genauer anzuschauen.

Kinogang? Ist mit dem Filmtrip wahrscheinlich schon ausreichend abgedeckt. Und ich kann auf den ersten Blick unter den Filmstarts diese Woche nichts entdecken, das mich anmacht. Aber wer weiß, vielleicht verspüre ich ja einen sehr unerwarteten Anflug von Bock auf Actionkram mit Retro-Gefühl. Dann könnte ich mir "Godzilla" anschauen oder "Teenage Mutant Ninja Turtles". Ich halte das aber für sehr unwahrscheinlich.

 

Geht gut diese Woche: Pessimismus verbreiten für die kommende WM. Am Dienstag ist ein Testspiel der Nationalmannschaft gegen Polen, und weil die Bayern und die Dortmunder noch ein Pokalfinale spielen müssen, dürfen all die Spieler ran, die vergangene Woche keiner kannte, als Löw seinen vorläufigen Kader bekannt gegeben hat: Ginter. Goretzka.

 

Geht gar nicht: Sich das Spiel wirklich in voller Länge anschauen.

  • teilen
  • schließen