Partner von

Dieses Carpool-Karaoke-Video von Müttern und ihren Kindern mit Down-Syndrom geht viral

Und rührt sogar James Corden zu Tränen.
  • downvideo cover
    Foto: Screenshot Youtube

Am 21. März ist Welt-Down-Syndrom-Tag. Um diesem Tag mehr Aufmerksamkeit zu verleihen, haben sich 50 Mütter von Kindern mit Down-Syndrom zusammengeschlossen und ein bewegendes Video gemacht. Mit Wirkung: Das Video, in dem die Mütter zusammen mit ihren Kindern im Carpool-Karaoke-Stil einen Song performen, hat mittlerweile Millionen Menschen auf der ganzen Welt erreicht. Auch James Corden, der Begründer der legendären Carpool Karaoke, ist zu Tränen gerührt.

Was die Mütter mit ihrem Video sagen wollen: Wir würden nichts ändern wollen. „Wir sind einfach nur ganz normale Mütter, die ihre Kinder lieben. Und sie lieben uns und sind genau wie andere 4-Jährige“, erklärt Rebecca Carless, eine der 50 Mütter aus dem Video, der BBC. Was im Video deutlich werden soll, ist die starke Bindung zwischen den Kindern und ihren Müttern. Sie besteht genau wie bei anderen Kindern. Es gibt nur einen kleinen Unterschied: ein extra Chromosom. 

Die Mütter aus dem Video kennen sich über eine Facebook-Gruppe, in der sich Eltern gegenseitig unterstützen, deren Kinder im Jahr 2013 und 2014 mit Down-Syndrom auf die Welt gekommen sind. Im Video kommunizieren sie mit einer Art Zeichensprache, genannt Makaton. Sie hilft hörenden Menschen mit Lern- oder Kommunikationsproblemen, ihre Sprache mit Zeichen zu unterstützen.

Der Song, den sie im Video mit der Zeichensprache performen, heißt „A Thousand Years“. Und auch Sängerin Christina Perri ist von dem Ergebnis begeistert.

Seit das Video am Freitag veröffentlicht wurde, haben es bereits knapp 250.000 Menschen auf Youtube und mehr als eine Million auf Facebook angeschaut.

val

Und hier die bewegende Geschichte von Tim, der auch mit Down-Syndrom auf die Welt kam: