Gegen die Überfremdung der Kantinen

Die Kieler CDU fordert: mehr Schwein. Wir servieren.
Aus der jetzt-Redaktion

Die CDU im Norden will die Speisepläne in öffentlichen Kantinen schon vorsorglich vor Überfremdung durch Lamm, Rind, oder – Gott bewahre! –Gemüse schützen. Und fordert mehr Schwein in Schleswig-Holsteins Kantinen. Der Antrag, den der Kieler Landtag am Mittwoch deshalb allen Ernstes diskutiert hat, heißt "Pluralismus statt Ideologie im Nahrungsmittelangebot öffentlicher Kantinen".

Was nur jetzt weiß: Der Koch der Landtagskantine hat den schweinebewussten Schwarzen ihren Wunsch in vorauseilendem Gehorsam längst erfüllt und ein ideales Menü für die Unionspolitiker entworfen. Exklusiv vorab: Der Speiseplan von Donnerstag, 10.4.: 

Illustration: Daniela Rudolf