Fußballkultur ist mehr als ein 2:0-Sieg

Bild: dpa/Bernd Thissen

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Während des Spiels zwischen Borussia Dortmund und Mainz 05 kam es im Stadion zu zwei tragischen Vorfällen, bei der zwei Zuschauer reanimiert werden mussten. Eine Person hat es dabei leider nicht geschafft und verstarb. Die Nachricht machte im Stadion schnell die Runde, woraufhin Fans beider Lager umgehend den Support einstellten und das Schweigen vorzogen. 
Ab der 89. Minute holten die Fans im gesamten Stadion nach langer Stille kollektiv ihre Schals raus und singen für die Angehörigen des heute auf der Süd verstorbenen Fans „You’ll never walk alone“. Wahnsinnige Bilder bereits während des Spiels … 
… und auch nach Abpfiff, als sich die Mannschaft des BVB noch einmal geschlossen vor die Südtribüne stellte: 

You'll never walk alone.

Posted by Borussia Dortmund on Sonntag, 13. März 2016
Auch während der Live-Übertragung nach der Geisterspiel-Stimmung ein absoluter Gänsehaut-Moment: 

Es zeigt auf beeindruckende Weise, dass es Dinge gibt, die weitaus größer als Fußball sind. Aber auch, dass Fußballkultur weitaus mehr als ein 2:0-Sieg ist.

Herzliches Beileid an die Angehörigen des verstorbenen Fans.

Dieser Text ist zuerst bei falscheneun.net erschienen, einem unserer Partnerblogs. Dort stehen Geschichten und Beobachtungen über die Nebensächlichkeiten im Fußball.

  • teilen
  • schließen