Das Foto der Woche (19)

In unserer Serie Foto der Woche stellen wir regelmäßig die Lieblingsfotos unserer User vor und befragen sie nach der Geschichte hinter ihrem Bild.
juri-gottschall

Jeden Tag werden auf jetzt.de viele großartige Texte geschrieben, die auch oft entsprechend gewürdigt werden. Was man aber gerne mal übersieht: es werden auch viele tolle Fotos gezeigt, deren Geschichten häufig ein bisschen verborgen bleiben. Um das zu ändern und um diesen Fotos einen etwas prominenteren Platz zu geben, stellen wir hier einmal die Woche ein Foto vor, das uns im jetzt-Kosmos aufgefallen ist und lassen uns die Geschichte drumherum erzählen.

Heute mit liberte_toujours und den toten Rosen.


Default Bild

Illustration: Julia Schubert




Wer bist du, was machst du im echten Leben?
Ich heiße Steffie und studiere zur Zeit Messe- Kongress- und Eventmanagement.

Wann und warum ist dieses Bild entstanden und was ist darauf zu sehen?
Das Bild ist im Wohnzimmer meiner Eltern entstanden, morgens, als ich eigentlich schon längst hätte aus dem Haus sein müssen. Aber ich fand das Licht zu schön, als dass ich den Moment hätte verstreichen lassen können. Auf dem Foto sieht man die Rosen, die mir mein, zu dem Zeitpunkt schon Ex-Freund, geschenkt hatte. 

Was gefällt dir besonders an deinem Bild und wieso zeigst du es hier im Netz?
Wie eben schon geschrieben, ich mochte das Licht und die dadurch entstandene Stimmung sehr. Für mich persönlich strahlt es auch eine gewisse Melancholie aus - die vertrockneten Rosen, das Licht, die kahle Wand. Gleichzeitig ist's auch irgendwo sehr ruhig und beruhigend. 

Mit was für einer Kamera hast du das fotografiert? Fotografierst du rein hobbymäßig oder willst du das mal professionell machen/machst du es schon professionell? 
Das Foto habe ich mit meiner Olympus E400, einer Spiegelreflex, gemacht. Fotografie ist letztendlich nur ein Hobby für mich, und, viel wichtiger noch: etwas, womit ich Momente und deren Geschichten einfangen kann.

Wie gehst du mit deinen Fotos um? Sind Fotos für dich nur ein Wegwerfprodukt oder für die Ewigkeit?
Eindeutig für die Ewigkeit. Besonders Fotos, die für mich wichtig sind, werden auch noch ausgedruckt und aufgehangen - was ja, zugegebenermaßen, in der heutigen digitalen Landschaft, immer weniger wird. Leider.

Zeigst du deine Fotos noch an anderen Orten im Internet, wo?
Hauptsächlich bei facebook oder deviantart.

Text: juri-gottschall - Foto: liberte_toujours

  • teilen
  • schließen